„Ich empfehle gerne den Artikel
'Zero Waste ... Ende oder Zukunft
der Abfallwirtschaft?',

da ich glaube, dass der Begriff 'Zero Waste'
nicht immer umfassend genug gedacht wird"

Univ.-Prof. DI Dr. mont. Roland Pomberger,
Montanuniversität Leoben
 
 
75. Symposium des ANS e.V.
 
Der ANS e.V. veranstaltet Informationsgespräche zu aktuellen Themen der Abfallwirtschaft. Beiträge zu diesen Veranstaltungen werden in einer Schriftenreihe und online im Wissenspool von ASK veröffentlicht.
 
Wir möchten Ihnen bereits jetzt zwei Fachbeiträge des diesjährigen Symposiums vom 01. und 02. Oktober präsentieren. Die anderen Beiträge folgen in Kürze.

 
DGAW-Positionspapier „Hochwertige Verwertung von Bioabfällen“
Kriterien zur Vorgabe einer hochwertigen Bioabfallverwertung bei Ausschreibungen zur Beauftragung der Verwertungsleistungen für Bioabfälle, bei vertraglicher Zusammenarbeit in PPP- und Betreibermodellen sowie sonstigen Verträgen

bvse-Infobroschüre für die Zukunft des Kunststoffrecyclings in Deutschland
Das am 12.07.17 verkündete Verpackungsgesetz und die europäische Road Map „Strategy on Plastics in a Circular Economy“ setzen viele neue Schwerpunkte und Akzente für die Marschrichtung der Kunststoffrecyclingbranche. Als hilfreiches Orientierungsmittel, sowohl für die Akteure der Recyclingkette aber auch für die an der Kreislaufwirtschaft Beteiligten aus Politik, Verwaltung, Kommunen und ÖrE, hat der bvse-Fachverband Kunststoffrecycling in einer Broschüre die 7 wichtigsten Kernforderungen für die Zukunft des Kunststoffrecyclings in Deutschland zusammengefasst.

DGAW bewirbt sich um Nachfolge als „National Member“ der ISWA
„Die Würfel sind gefallen!“ – die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft DGAW e. V. übernimmt internationale Verantwortung. Der Vorstand hat die Bewerbung als „National Member“, als deutsche Vertretung in der Weltorganisation der Abfallwirtschaft ISWA (International Solid Waste Association) beschlossen.


In Kooperation mit dem Rhombos Verlag in Berlin bringen wir in ReSource regelmäßig das ASK MAGAZIN - mit einem Interview.
Bisherige Interviewpartner:
Gemeinsame Eckpunkte zur Klärschlammstrategie
Gemeinsam mit zehn weiteren Verbänden wurden auf Initiative des Hauptausschusses Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm (HA KEK) die Eckpunkte für eine zukünftige Klärschlammstrategie erarbeitet. 
Weitere Informationen finden Sie hier >>>


Top Veranstaltungen >>>
 
5.9.2017, Stadthalle Hofheim/Ts.
Abfallvermeidung – Handlungsoptionen und Potenziale für Kommunen 

Das Seminar gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Impulse des Abfallvermeidungsprogramms für die Umsetzung von Abfallvermeidungsmaßnahmen auf kommunaler Ebene. Dabei werden anhand von Beispielen die Möglichkeiten zur Stärkung und Förderung der Abfallvermeidung durch Kommunen erläutert sowie Chancen und Kostensenkungspotenziale beleuchtet. Auch die Entwicklungen im Bereich des Monitorings, um Abfallvermeidungspotenziale und -erfolge öffentlichkeitswirksam sichtbar zu machen, werden vorgestellt. Abfallvermeidung hat angesichts knapper werdender Ressourcen weiterhin höchste Priorität. Hier wird ein Ausblick auf neue Anforderungen, die derzeit in der Pipeline sind, gegeben.

 

Logo6.9.2017, Cottbus
Jahresfachtagung der Landesgruppe Ost des VKU e.V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS 

Der Landesgruppenvorstand erstellt zurzeit das Programm. Haben Sie Wünsche, Themenvorschläge oder Anregungen zum Tagungsprogramm, schicken Sie uns bitte eine kurze Email.

 

7.11.2017, München, NH Hotel Deutscher Kaiser
Abfallvermeidung – Handlungsoptionen und Potenziale für Kommunen 

Das Seminar gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Impulse des Abfallvermeidungsprogramms für die Umsetzung von Abfallvermeidungsmaßnahmen auf kommunaler Ebene. Dabei werden anhand von Beispielen die Möglichkeiten zur Stärkung und Förderung der Abfallvermeidung durch Kommunen erläutert sowie Chancen und Kostensenkungspotenziale beleuchtet. Auch die Entwicklungen im Bereich des Monitorings, um Abfallvermeidungspotenziale und -erfolge öffentlichkeitswirksam sichtbar zu machen, werden vorgestellt. Abfallvermeidung hat angesichts knapper werdender Ressourcen weiterhin höchste Priorität. Hier wird ein Ausblick auf neue Anforderungen, die derzeit in der Pipeline sind, gegeben.

 


In dieser Rubrik machen wir die Themenreihen der Titelseite langfristig verfügbar. Bisher haben wir folgende Aspekte behandelt:
  • Konsum
  • Müllkippe Meer
  • Daseinsvorsorge
  • Boden
  • Vielfalt
  • Effizienz
  • Nachhaltigkeit
 

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...