Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Clearingverträge duale Systeme: Sicherheit der Kunden geht vor
© ASK-EU (15.09.2017)
Vorgehen der dualen Systeme im Einvernehmen mit Zentraler Stelle / Prüfung Ist-Mengenmeldung 2018 auf Basis einheitlicher Prüfgrundlage

OLG Celle bestätigt: Aufgabenübertragung auf Zweckverband ausschreibungsfrei
© Gaßner, Groth, Siederer & Coll. (13.09.2017)
Das Oberlandesgericht Celle hat mit Beschluss vom 03.08.2017 (Az.: 13 Verg 3/13) entschieden, dass die Aufgabenübertragung auf den aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover außerhalb des Vergaberechts vorgenommen werden konnte und eine Ausschreibung nicht erforderlich war. Die sofortige Beschwerde der Remondis GmbH & Co. KG wurde daher zurückgewiesen.

Runder Tisch gegen Meeresmüll geht in die zweite Runde
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (13.09.2017)
Die deutsche Nord- und Ostseeküste werden weiter durch Abfälle belastet. Das zeigen die Ergebnisse des Spülsaummonitorings an unseren deutschen Nord- und Ostseeküsten deutlich. Die Einträge von menschlichen Abfällen in die Meere stellen hier ein beständiges Problem dar, welches die gesamte Meeresumwelt in einem nicht akzeptablen Ausmaß beeinträchtigt.

Siegerehrung im „Papieratlas-Wettbewerb“ Hendricks zeichnet Solingen und die Uni Osnabrück für vorbildliche Beschaffungspolitik aus
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (13.09.2017)
100 Städte und 39 Hochschulen haben beim 10. bundesweiten Papieratlas-Wettbewerb mitgemacht – so viele wie noch nie. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zeichnete heute in Berlin die Gewinner aus.

16. Elektro(nik)-Altgerätetag am 15. November in Nürnberg
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (12.09.2017)
Der 16. Elektro(nik)-Altgerätetag findet im Rahmen des bvse-Branchenforums am Mittwoch, 15. November 2017, im NH Collection Nürnberg City statt und hält von Digitalisierung über Recht zur Praxis wieder eine Fülle interessanter branchenrelevanter Themen bereit.

Neue RAL-Gütesicherung: Abfall ist OUT – Rückkonsum ist IN!
© ASK-EU (12.09.2017)
Auf eine neues RAL-Gütezeichen macht die RAL-Gütegemeinschaft Rückkonsum e.V. aufmerksam. Das wegweisende, vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. ins Leben gerufene Gütezeichen Rückkonsum - GZ 950 bewertet und sichert in erster Linie die Qualität von Rücknahme-Zentren für Altprodukte. Kommunale Betriebe und Unternehmen können ihre nachhaltige und den Zielen des Circular-Economy gerechte werdende Dienstleistung mit dem neuen Gütezeichen auszeichnen lassen. Damit werden Bürgernähe und eine saubere Abwicklung, die spiegelbildlich dem Verkauf von Neuprodukten angelegt ist, neue Impulse in einen wichtigen Bereich der kommunalen Rückführung von Ressourcen bringen.

EU-Halbjahresbilanz Stahlschrott: Starke Marktmacht der Türkei
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (11.09.2017)
Im ersten Halbjahr 2017 importierten die EU-Marktteilnehmer über 1,36 Millionen Tonnen Schrott. Das waren rund 5,3 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum in 2016. Umgekehrt verhielt es sich dagegen mit dem Exportgeschäft. Gegenüber dem Jahr 2016, das im 1. Halbjahr eine Ausfuhr aus der EU von rund 8,6 Mio. Tonnen verzeichnete, stieg die Menge der exportierten Schrotte im 1. Halbjahr 2017 um etwa 16 % auf knapp 10 Millionen Tonnen an.

Mantelverordnung: Zügige Verabschiedung in der nächsten Legislaturperiode notwendig
© ASK-EU (08.09.2017)
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. und die BRB Bundesvereinigung Recycling-Baustoffe e. V. bedauern die vom Umweltausschuss des Bundesrates beschlossene Vertagung der Mantelverordnung. Die Länderkammer wird sich deshalb auf ihrer Sitzung am 22. September nicht mehr mit der Verordnung befassen. Die Diskussion kann erst in der kommenden Legislaturperiode fortgeführt werden.

Greenpeace startet Projekt gegen Einwegplastik in den Philippinen
© ASK-EU (08.09.2017)
GEGEN DIE PLASTIKFLUT Müll, soweit das Auge reicht: Die Strände der philippinischen Hauptstadt Manila sind übersät mit Plastik. Mit lokalen Gruppen startet Greenpeace ein Projekt gegen die Müllflut.

Bremer Biomüll wird zu klimafreundlichem Strom
© ASK-EU (07.09.2017)
Umweltbehörde vergibt Verwertung von Bio- und Grünabfall

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?