Wachstum in allen Bereichen - Rückblick auf die Messe Wasser Berlin 2009

Trotz Wirtschaftskrise konnte die führende europäische Wasserfachmesse ihre Ausstellerzahl in diesem Jahr auf 704 erhöhen. 2006 waren es noch 630 Aussteller; die Ausstellungsfläche wurde auf 49.000 Quadratmeter vergrößert und an Besuchern konnten 34.583 (2006: 26.000) aus 79 Ländern gezählt werden.

Foto: M. Boeckh(05.05.2009) Parallel kamen 350 Referenten auf die begleitenden Kongresse, was einem Zuwachs von zehn Prozent entspricht. Der Auslandsanteil der Fachbesucher betrug 22 Prozent. Unverkennbar ist ein Trend zur Internationalität: 2006 kamen 20 Prozent aus dem Ausland, 2009 waren es mit 179 ausländischen Ausstellern bereits 26 Prozent...


Unternehmen, Behörden + Verbände: Messe Berlin GmbH
Autorenhinweis: Martin Boeckh
Foto: M. Boeckh



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Mai/Juni 2009 (Mai 2009)
Seiten: 1
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Martin Boeckh

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Abschied und Neubeginn - Entsorga-Enteco 2009 in Köln
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2009)
Was sich im Vorfeld schon andeutete, wurde bestätigt. Das bisherige Konzept der Entsorga-Enteco trägt nicht mehr. Eine neue Ausrichtung der Kölner Umweltmesse auf den Schwerpunkt Rohstoff- und Energierückgewinnung ist bereits beschlossen.

Umweltsituation in Brasilien Teil 2: Beschreibung der Umweltsituation am Beispiel der Wasserversorgung und Abwassertechnik
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (10/2008)
Das Umweltbewusstsein sowohl der öffentlichen Hand als auch der Bevölkerung in Brasilien wird immer sensibler. Die bestehende Umweltsituation kann exemplarisch anhand der Wasserversorgung und Abwassertechnik verdeutlicht werden. Der große Bedarf an Fachpersonal muss durch Ausbildung vor Ort gedeckt werden. Aus dieser Situation heraus entwickelte die Universität Stuttgart, zusammen mit dem Industrieverband von Paraná und einer öffentlichen Universität in Curitiba die Einführung eines Ingenieur-Masterstudiengangs im Umweltbereich in Brasilien.

Um Lichtjahre voraus - Entsorgungswirtschaft und Umwelttechnologie im transatlantischen Vergleich
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2006)
Es war sicher ein Novum in der US-Verbandsgeschichte - und des BDE: Gleich zwei US-Präsidenten machten der Entsorga-Enteco 2006 als VIPs ihre Aufwartung - und werteten den internationalen Anspruch der Messe damit gleichzeitig auf. Die äußerst positiven Eindrücke von der Messe könnten in den noch "unterentwickelten" USA im Abfallwirtschafts- und speziell Recyclingbereich gerade für deutsche Anbieter eine positive Wirkung erzielen.

Erfolg für Aussteller und Besucher - Wasser und Gas Berlin 2006
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2006)
Aufbruchstimmung, steigende Internationalität und geschäftliche Erfolge prägten die internationalen Kongressmessen Wasser Berlin und Gas Berlin im April dieses Jahres. Berlin stand ganz im Mittelpunkt der europäischen Wasser- und Gaswirtschaft. Mehr als 26.000 Fachbesucher aus 42 Ländern informierten sich über die technologischen und energiepolitischen Entwicklungen der Branche. Wenn man den Umfragen glaubt, so prägte eine optimistische Grundstimmung unter Ausstellern und Fachbesuchern die Fachmesse.

Umwelttechnik und Abfallwirtschaft in Köln - Entsorga-Enteco vom 24. bis 27. Oktober 2006
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2006)
Die internationale Fachmesse für Abfallwirtschaft und Umwelttechnik Entsorga-Enteco zeigt vom 24. bis 27. Oktober 2006 auf dem neuen Kölner Messegelände das international führende und umfassende Angebot an Produkten, Verfahren und Dienstleistungen der ausstellenden Unternehmen. Auf einer Brutto-Ausstellungsfläche von etwa 80.000 Quadratmetern und einem Freigelände von 75.000 Quadratmetern präsentieren die Aussteller ihre Angebote. Ein attraktives Rahmenprogramm begleitet die Messe.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?