Altes Papier und neue Rechtsfragen

Das Altpapierrecycling kann mit Fug und Recht als das abfallpolitische und abfallwirtschaftliche Flaggschiff in Deutschland bezeichnet werden.

Die Entsorgung des Altpapiers ist Sinnbild für eine moderne Abfallwirtschaft, die nicht auf Beseitigung setzt, sondern der es vorrangig um die Schließung von Stoffkreisläufen und die Schonung der natürlichen Ressourcen geht. Im folgenden Beitrag wird ein Überblick über den Stand der Diskussionen gegeben werden, wobei nicht nur das Abfallrecht, sondern auch das Wettbewerbs- und Vergaberecht tangiert sind.



Copyright: © Lexxion Verlagsgesellschaft mbH
Quelle: Recht der Abfallwirtschaft 01/2004 (Februar 2004)
Seiten: 7
Preis inkl. MwSt.: € 32,00
Autor: Dr. Rainer Cosson

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2008
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (6/2008)
Gebührenvergleich aller 86 örE in Bayern; Abfallgebühren in den einzelnen Bundesländern; Strategien der Zusammenarbeit von Privatwirtschaft und Kommunen - Handlungsfelder und Beispiele

DEVELOPMENT OF THE ATHENS MUNICIPALITY RECYCLING PROGRAM: AN INTEGRATED APPROACH FROM CONCEPT TO IMPLEMENTATION
© IWWG International Waste Working Group (10/2007)
The Decree 2939/2001 “on packaging and the alternative management of packaging and other products” integrates into the Greek national law the EU Packaging Directive (94/62/EC) and sets accordingly the quantitative targets for packaging waste recycling and recovery, as well as regulating the organizational framework for the “alternative management” of packaging waste, i.e. their recycling and recovery, which diverts them from landfilling. Under this framework, the compulsory organization of and participation in “alternative management systems” by those introducing packaging into the Greek market (producers or importers) is foreseen, according to the “polluter pays” principle. (Session A10: Waste recycling (II))

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2006
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (2/2006)
Die Abfallgebühren für einen durchschnittlichen 4-Personen-Haushalt wurden auf Basis der aktuellen Gebührensatzungen ermittelt. In Bayern wurden dabei erstmals die Abfallgebühren aller öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger aus 86 Landkreisen und kreisfreien Städten erfasst.

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2004
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (4/2004)
In einer bayernweiten Recherche wurden die aktuellen Gebühren für die kommunale Abfallentsorgung auf Basis der im Internet verfügbaren Gebührensatzungen der öffentlich- rechtlichen Entsorgungsträger ermittelt.

bifa-Text Nr. 65: Eigenverwertung von Bioabfällen - Eigenkompostierung, Eigendeponierung, illegale Eigenentsorgung
© bifa Umweltinstitut GmbH (12/2015)

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?