Ausgabe 04 / 2012


Expertenanhörung im Umweltausschuss
Dr. Harald Schönberger, Dipl.-Ing. Christian Tebert, Prof. (apl.) Dr. Uwe Lahl
Fachleute nahmen Stellung zum Regierungsentwurf zur Umsetzung der EU-Industrieemissionsrichtlinie in deutsches Recht
Was lange währt, wird Kompromiß
Dipl.-Ing. Christian Tebert
Die EU hat verbindliche BVT-Schlussfolgerungen f√ľr die Herstellung von Zement-, Kalk- und Magnesiumoxid erstellt
Das SATURN-Projekt
Dipl.-Ing. Bastian Wens, Dr. Alexander Feil, Prof. Dr.-Ing. Thomas Pretz
Durch eine optimierte Aufbereitung von Nichteisenmetall-Vorkonzentraten aus der mechanischen Behandlung von Siedlungsabfällen können wertvolle Ressourcen erschlossen werden
Leichte Entspannung ‚Äď keine Entwarnung
Dr. Martin Schmitz, Dr. Henrike Sievers
Im vergangenen Jahrzehnt pragten hohe Preisvolatilitaten die Rohstoffmarkte fur mineralische Rohstoffe. Dies erschwerte die langfristige strategische Rohstoffsicherung in Unternehmen. Da sich 2012 das Wachstum in China verringert hat und die Industriestaaten mit den Nachwirkungen der Finanzmarktkrise 2008/2009 und der EU-Wahrungskrise ringen, die Bergbaukonzerne jedoch gleichzeitig die Forderkapazitaten ausbauen, ist eine leichte Entspannung auf den weltweiten Rohstoffmarkten fur mineralische Rohstoffe zu verzeichnen.
Im direkten Vergleich
Alfred Sigg, Dr. Kai Lieball
Gegen√ľber der Vergasung und anderen Verfahren erreichen fortschrittliche Verbrennungsanlagen die h√∂chsten energetischen Wirkungsgrade
Angepasste Lösungen
Dipl.-Ing. G√ľnter Nebocat, Dr.-Ing. Margit L√∂schau
Thermische Abfallbehandlungsanlagen können individuell zugeschnitten in die Entsorgungskonzepte verschiedener Märkte integriert werden
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...