Umweltfreundlicher Ausbau von Klärwerk

Pilotprojekt zur Abwasserbehandlung spart Kohlendioxid und erzeugt Energie

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel f√∂rdert ein Pilotprojekt zur innovativen Abwasserbehandlung im Gemeinschaftskl√§rwerk Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt). Das Unternehmen plant die Errichtung einer Anlage zur anaeroben Abwasservorbehandlung. Dabei wird Abwasser k√ľnftig verg√§rt, was gegen√ľber dem herk√∂mmlichen Belebungsverfahren entscheidende Vorteile hat: Die zum Bel√ľften n√∂tige Energie entf√§llt und durch freiwerdendes Biogas entsteht ein zus√§tzlicher Energietr√§ger. Das aus Mitteln der Klimaschutzinitiative des BMU mit 3,7 Millionen Euro gef√∂rderte Vorhaben spart mehr als 4.000 Tonnen CO2 pro Jahr ein.

Gabriel: ‚ÄěDie Investition in diese moderne Anlage zur Abwasserbehandlung ist sowohl √∂kologisch als auch wirtschaftlich weitsichtig. Sie ist wegweisend f√ľr andere Unternehmen, die industrielles Abwasser behandeln."

In dem Gemeinschaftskl√§rwerk werden die h√§uslichen Abw√§sser von 18 Gemeinden sowie industrielles Abwasser von rund 300 Firmen und 60 produzierenden Unternehmen des Chemie-Parks Bitterfeld-Wolfen gereinigt. Jedoch hat die Expansion umliegender Unternehmen eine Zunahme organisch hoch belasteter und extrem salzhaltiger Abw√§sser zur Folge, was einen Ausbau des Kl√§rwerks notwendig macht. Bislang konnten nur salzhaltige Abw√§sser bis zu einer Konzentration von 10 Gramm pro Liter verg√§rt werden. Das Pilotprojekt in Bitterfeld-Wolfen soll nun zeigen, dass das energetisch effizientere Anaerobverfahren auch f√ľr Abw√§sser mit einem doppelt so hohen Salzgehalt einsetzbar ist.

Durch das neue Verfahren entf√§llt k√ľnftig auch der hohe Energiebedarf f√ľr die Bel√ľftung. Zus√§tzlich entsteht Biogas, das zur W√§rme- und Stromerzeugung genutzt werden kann. Ein weiterer Vorteil gegen√ľber dem aeroben Abbau ist der geringere Kl√§rschlammanfall.



Copyright: © Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (26.02.2009)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?