AGVU gegen Verbot von Plastikt√ľten

Marine Littering ist ein sehr ernst zu nehmendes Problem

Die Forderung nach einemVerbot von Plastikt√ľten trifft nicht den Kern der L√∂sung f√ľr dr√§ngendeUmweltprobleme, so Professor Dr. Dr. h.c. Werner Delfmann, Vorsitzender derArbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt e. V. (AGVU).

Nach einer Entschlie√üungdes Europ√§ischen Parlamentes vom 14.01.2014 sollen bis 2020 d√ľnne Plastikt√ľtenmit einer Wandst√§rke von unter 50 Mikrometern in allen EU-Mitgliedstaatenverboten werden. Einen Gesetzesvorschlag der Kommission gibt es hierzu bislangnicht. Begr√ľndet wird der Vorsto√ü damit, dass diese T√ľten als Abf√§lle zugravierenden St√∂rungen des √Ėkosystems - und hier insbesondere der Meere -f√ľhren.

Aus Sicht der AGVU istMarine Littering ein sehr ernst zu nehmendes Problem. Allerdings m√ľssen dieUrsachen sachgerecht analysiert und wirksame Ma√ünahmen auf allen Handlungsebenenund f√ľr die unterschiedlichen Situationen in den verschiedenen L√§nderndifferenziert ausgelotet werden. Denn ein Hauptproblem stellt in vielen L√§nderneine fehlende Infrastruktur f√ľr eine b√ľrgernahe Erfassung undumweltvertr√§gliche Entsorgung von Abf√§llen dar.

Die AGVU tritt daf√ľrein, dass L√∂sungen der Wirtschaft Vorrang haben, sofern die notwendigen Ziele ohnestaatliche Eingriffe erreicht werden k√∂nnen. Zudem besteht die Gefahr, dass Reglementierungensich an der √∂ffentlichen Diskussion ausrichten, die sich in diesem Fall aufPlastikt√ľten zuspitzt und morgen eine andere Verpackung treffen kann.

Verpackungen dienen demSchutz des Produktes und erm√∂glichen eine bedarfsgerechte Portionierung sowie denTransport zum Endverbraucher. Das betrifft auch Plastikt√ľten. Der geringeVerbrauch von Plastik- bzw. Kunststofft√ľten in Deutschland zeigt, dass dieB√ľrgerinnen und B√ľrger verantwortungsvoll mit dem Thema "Verpackungen" umgehen.Zudem gibt es in Deutschland ein sehr gut funktionierendes Erfassungs- und Verwertungssystemf√ľr alle Verpackungsabf√§lle.

Quelle: ArbeitsgemeinschaftVerpackung und Umwelt e. V.,

ProfessorDr. Dr. h.c. Werner Delfmann,
Reinhardtstraße34, 10117 Berlin,

Telefon030/206 42 66, Fax: 030/206 42 688,

E-Mail: online@agvu.de

www.agvu.de



Copyright: © ASK-EU (15.01.2014)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

SIUS GmbH
der Spezialist f√ľr biologische
und mechanisch-biologische
Verwertung organischer Stoffe