Wärmelieferung seit 1. Oktober

Die EWG beliefert seit 1.10. die ersten Kunden mit Wärme.

Die vorl√§ufige Versorgung ihrer ersten Kunden erfolgt in Zusammenarbeit mit der Heizgenossenschaft M√ľhlfeldweg √ľber die dort im Heizungskeller eingebaute √úbergabestation. Das Fernw√§rmenetz ist mit 327.000 Litern destilliertem, entsalztem Wasser sogenanntem Deionat bef√ľllt und die Druckhaltung in der Geothermieheizzentrale ist fertig gestellt. Damit waren rechtzeitg alle Voraussetzungen geschaffen um das Netz p√ľnktlich in Betrieb nehmen zu k√∂nnen.
 
In der Geothermieheizzentrale laufen die Arbeiten weiter auf Hochtouren. Ende September sind die Heißwasserkessel mit 6 bzw. 14 Megawatt thermischer Leistung geliefert worden.
 
Die technischen Installationsarbeiten sind weit fortgeschritten. Die EWG wird die Kunden ab Januar mit Wärme aus der Geothermieheizzentrale versorgen.
 
Bild: Anlieferung der Heizkessel in der Geothermieheizzentrale
 
 
 
Energie-Wende-Garching GmbH & Co. KG
Gesch√§ftsf√ľhrer Dr. Christian Wiegard
Ingolstädter Landstr. 89
85748 Garching
Telefon: 08165-97579-44
Telefax: 08165-97579-47
 
Stadtverwaltung Garching
Frau Annette Knott
Rathausplatz 3
85748 Garching
Telefon: 089-320 89-149
Telefax: 089-320 89-282
 
© Quelle: Energie-Wende-Garching GmbH & Co. KG



Copyright: © ASK-EU (01.10.2010)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

SCHNELL Motoren AG
Erneuerbaren Energien gehört die
Zukunft: Blockheizkraftwerke
f√ľr Energie aus Biomasse