RITTEC Umwelttechnik Gewinner des Startups Connected 2022 in Brasilien

Leere Saftflaschen, Käseverpackungen, To-go-Schachteln, Polyestertextilien: Wo viele Menschen verdreckte Städte und Meere vorm inneren Auge haben, sieht das Team von RITTEC große Rohstoffchancen. Mit ihrem Projekt zur PET-Kreislaufwirtschaft „revolBRAS“ wurden sie Sieger des Wettbewerbs „Startups Connected 2022“, verliehen am 29. September 2022 auf dem 10. deutsch-brasilianischen Kongresses für Innovation und Nachhaltigkeit.

Das Unternehmen überzeugte die Fachjury mit der ganzheitlichen Lösung, PET-Kunststoff künftig aus Plastikabfällen zu generieren, statt aus fossilem Rohöl. Das innovative revolPET®-Verfahren bietet die Möglichkeit, einen vollständigen Ressourcenkreislauf zu realisieren – und dabei CO2 einzusparen. Mit der Implementierung der revolPET®-Technologie im brasilianischen Umfeld sieht das Projekt revolBRAS eine ganzheitliche Lösung für die gesamte PET-Wertschöpfungskette vor.
Eine Vielzahl von PET-Verpackungen kann derzeit weltweit nicht recycelt werden. Bunte oder Multilayer-Verpackungen, sowie polyesterhaltige Textilien werden in Europa vornehmlich verbrannt, wodurch diese Ressourcen unwiderruflich verloren gehen. In Brasilien werden die oben genannten Materialien meistens direkt zur Deponie oder zu wilden Müllhalden überführt, sodass sie nach einem kurzen Leben als Umweltverschmutzung in Erscheinung treten. Genau diese Herausforderung geht RITTEC mit seiner innovativen Technologie an. „Dieser Sieg bedeutet sehr viel für uns und für revolPET®. Die hochqualifizierte Jury hat uns verdeutlicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind. „Startups Connected“ ist ein sehr wertvolles Tor zum brasilianischen Markt. Das Programm Startups Connected des DWIH und der AHK São Paulo unterstützt unsere Bemühungen, in der brasilianischen Wirtschaft und auch in der Wissenschaft sichtbar zu werden”, so Renan Franco, Charlotte Lücking und Casten Eichert, Vertreter von RITTEC.

Hintergrund Startups Connected

Startups Connected ist eine Initiative des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses (DWIH) São Paulo und der Deutsch-Brasilianischen Außenhandelskammer (AHK) São Paulo. Die Initiative hat als Ziel, die Annäherung zwischen Beteiligungsunternehmen und Startups in Brasilien und Deutschland sowie zwischen dem Startup-Ökosystem beider Länder zu fördern. Das Kernangebot des Programms besteht darin, Unternehmen und Start-ups zusammenzubringen, um in einem Pilotprojekt zusammenzuarbeiten, während die AHK São Paulo und ihre Partner viele Vorteile bieten, um diesen Prozess zu unterstützen und zu beschleunigen.
www.startupsconnected.com.br/en/

Ăśber RITTEC Umwelttechnik GmbH

RITTEC entwickelt technologische Lösungen für die Ressourcensicherung und steigert damit die Wertschöpfung in der Abfallbehandlung. Motivation für RITTEC ist die Erkenntnis, dass für den Erfolg der Kreislaufwirtschaft in besonderem Maße die qualitative Leistung der Aufbereitungs- und Verwertungsprozesse ausschlaggebend ist. Das Ziel von RITTEC ist es, Technologien für eine Kreislaufwirtschaft zu entwickeln, die ein Downcycling von Sekundärrohstoffen vermeidet und Produkte in Neuwarenqualität erzeugt. RITTEC liefert mit ihrer patentierten Technologie revolPET® einen wesentlichen Beitrag zur vollständigen Kreislaufführung von PET- oder polyesterhaltigen Produkten aus dem Verpackungs- und Textilbereich.
https://www.rittec.eu/

Über revolPET®

revolPET® ist die Recyclingtechnologie, die eine Verwertung von PET-Abfällen zu hochwertigen Produkten auf Originalniveau schafft, unabhängig vom Inputmaterial. revolPET® realisiert die Depolymerisation und anschließende Aufarbeitung in einem kontinuierlichen Verfahren mit höchsten Ausbeuten und Primärproduktqualität. Die revolPET® Technologie dazu beiträgt, die globalen Herausforderungen mit PET-Verpackungen zu lösen sowie neue Wertschöpfungsoptionen zu schaffen. Die Entwicklung der revolPET® Technologie wurde im Rahmen verschiedener öffentlicher Forschungsprojekte gefördert und von RITTEC Umwelttechnik und TU Braunschweig in Kooperation mit weiteren akademischen und industriellen Partnern zur technischen Reife geführt.
https://www.rittec.eu/loesungen/revolpet.html

Ăśber revolBRAS

Das Gesamtkonzept des revolBRAS-Projekts sieht vor, Strukturen für ein dezentrales Sammel- und Verwertungssystem unter Einbindung der revolPET®-Technologie zu etablieren. Darüber sollen insbesondere die Menschen des informellen Teils des brasilianischen Entsorgungssystems zusätzliche und sichere Einnahmeoptionen erhalten. Die Entwicklung von selbsttragenden wirtschaftlichen Sammel- und Verwertungsstrukturen für PET-haltige Altkunststoffe werden die Entstehung neuer Arbeitsplätze im Partnerland Brasilien positiv beeinflussen.
www.rittec.eu/loesungen/revolbras.html

©RITTEC Umwelttechnik GmbH

Link zur Originalnachricht >>>



Copyright: © ASK-EU (18.11.2022)
 
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?