Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Klima und Kasse mit LED-Lampen entlasten - Bundesumweltministerium bilanziert LED-Leitmarktinitiative
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (16.02.2017)
Auf der heutigen Konferenz "LED: Klimaschutz durch Innovation" stellt die LED-Leitmarktinitiative ihre Arbeit der √Ėffentlichkeit vor. Die vom Bundesumweltministerium koordinierte Initiative beschleunigt die Umstellung auf energiesparende LED-Stra√üenbeleuchtung. Deutsche St√§dte und Gemeinden k√∂nnten mit dem Einsatz von LED bei der Stra√üenbeleuchtung j√§hrlich bis zu 2,2 Milliarden Kilowattstunden Strom einsparen und rund 1,4 Millionen Tonnen CO2-Emissionen vermeiden. Licht emittierende Dioden (LED) spielen somit auch f√ľr den kommunalen Klimaschutz eine wichtige Rolle.

Einsatzstoffe - Verarbeitung von Pferdemist
© Bundesg√ľtegemeinschaft Kompost e.V. (16.02.2017)
Kompostierungs- und Vergärungsanlagen wird zunehmend Pferdemist angeboten. Vor dem Einsatz dieser Materialien ist Folgendes zu beachten.

Statement zum Entwurf zur √Ąnderung des Energie- und Stromsteuergesetzes
© VKU (15.02.2017)
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) zum Beschluss des Entwurfs zur √Ąnderung des Energie- und Stromsteuergesetzes: Das Kabinett hat heute den Entwurf zur √Ąnderung des Energie- und Stromsteuergesetzes beschlossen. Entgegen fr√ľherer Fassungen ist es zu keinen nennenswerten √Ąnderungen gekommen. F√ľr den VKU ein richtiger Schritt, denn die urspr√ľnglich angedachten √Ąnderungen h√§tten f√ľr kommunale Unternehmen erhebliche Steuermehrbelastungen zur Folge gehabt. Das h√§tte sich auch negativ auf die B√ľrger ausgewirkt.

Europas Energiewende auf gutem Weg
© ASK-EU (01.02.2017)
Aus dem zweiten Bericht √ľber den Stand der Energieunion geht hervor, dass die Modernisierung der Wirtschaft der Europ√§ischen Union und die Umstellung auf ein emissionsarmes Zeitalter in vollem Gang sind.

EU-Kommissionspapier zu Waste-to-Energy verkennt Herausforderungen der Zukunft!
© ITAD Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen Deutschland e.V. (30.01.2017)
Die von der EU-Kommission beauftragten Studie hat die Bedeutung der Thermischen Abfallbehandlung f√ľr die Kreislauf- und Energiewirtschaft k√ľrzlich wissenschaftlich herausgearbeitet ‚Äď und gro√üe Hoffnungen auf eine sachgerechte Beurteilung geweckt ‚Äď leider vergebens. Denn in der nun ver√∂ffentlichen Stellungnahme zur Rolle der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen spielen diese Fakten keine Rolle mehr. ‚ÄěDie Kommission hat sich hier im politischen Prozess zu einer unverst√§ndlichen Position hinrei√üen lassen, die mit den tats√§chlichen abfallwirtschaftlichen und energiepolitischen Herausforderungen der n√§chsten Jahre wenig zu tun hat,‚Äú kommentiert ITAD-Gesch√§ftsf√ľhrer Carsten Spohn die Ver√∂ffentlichung.

Scharf: Abbau des Kernkraftwerks Isar 1 kann beginnen - bayernweit erste R√ľckbaugenehmigung der Energiewende
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (27.01.2017)
Das Bayerische Umweltministerium hat die Stilllegung und den Abbau des Kernkraftwerks Isar 1 genehmigt. Es ist die bayernweit erste derartige Genehmigung im Zuge der Energiewende. Die Staatsregierung setzt damit auf die z√ľgige Umsetzung des 2011 beschlossenen Ausstiegs aus der Kernenergie.

Atomausstieg schreitet weiter voran - Atomkraftwerk Isar 1 erh√§lt R√ľckbaugenehmigung
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (26.01.2017)
Fast sechs Jahre nach Fukushima und der Entscheidung f√ľr einen beschleunigten Atomausstieg beginnt eine neue Phase des Ausstiegs aus der Kernenergie. Erstmals seit dem Atomausstiegsbeschluss von 2011 hat ein AKW in Deutschland eine R√ľckbaugenehmigung erhalten. Beim AKW Isar 1 k√∂nnen die Arbeiten f√ľr die Stilllegung und den Abbau der Anlage beginnen.

Bundeskabinett erleichtert Dämmstoff-Entsorgung
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (21.12.2016)
Hendricks: Abfallwirtschaft soll √ľbertriebene Preisaufschl√§ge zur√ľcknehmen

Hendricks: Entsorgungskonsens schafft Klarheit √ľber Abwicklung der Atomenergie
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (16.12.2016)
Nach dem Deutschen Bundestag hat der Bundesrat in seiner heutigen Sitzung dem ‚ÄěGesetz zur Neuordnung der Verantwortung in der kerntechnischen Entsorgung‚Äú zugestimmt.

Effizienzpotenziale der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) nutzen
© ASK-EU (14.12.2016)
KWK-Förderung und Eigenstromerzeugung beihilfefest ausgestalten

< . . . .  6  7  8  9  10 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?