Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Novelle des Batteriegesetzes sichert flächendeckende Rücknahme und hochwertiges Recycling ab
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (20.05.2020)
Das Bundeskabinett hat heute eine Änderung des Batteriegesetzes auf den Weg gebracht. Künftig müssen sich alle Hersteller von Batterien registrieren lassen, alle Rücknahmesysteme für Geräte-Altbatterien werden von einer einheitlichen Stelle genehmigt. Neue Mindeststandards bei der Abholung von Geräte-Altbatterien sollen eine hochwertige und sichere Entsorgung garantieren. Verbraucherinnen und Verbraucher sollen künftig einheitlich und gemeinsam durch alle Hersteller informiert werden. Seit Jahresbeginn sind nur noch herstellereigene Rücknahmesysteme auf dem Markt der Gerätealtbatterie-Entsorgung tätig. Die Bundesregierung passt das Batteriegesetz an diese veränderte Marktsituation an und schafft Rechtssicherheit für alle Akteure.

Bundeskabinett beschließt höheren CO2-Preis, Entlastungen bei Strompreisen und für Pendler
© ASK-EU (20.05.2020)
Bundesregierung setzt Ergebnis des Vermittlungsausschusses zum nationalen Emissionshandel um

Schulze: "Intakte Natur ist Voraussetzung fĂĽr krisenfeste Gesellschaft"
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (19.05.2020)
Bericht zur Lage der Natur zeigt gemischtes Bild vom Zustand von Arten und Lebensräumen in Deutschland

Ball paradox: Systeme klagen auf Abstimmung
© GaĂźner, Groth, Siederer & Coll. (18.05.2020)
Die Systembetreiber haben am 06.05.2020 Klagen auf Abstimmungsvereinbarung gegen die Stadt Mainz und die Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken AöR (UBZ) erhoben. [GGSC] vertritt die UBZ.

DGAW-Klartext zum Thema Biomassevorordnung und EEG
© DGAW - Deutsche Gesellschaft fĂĽr Abfallwirtschaft e.V. (18.05.2020)
Ressourcen neu denken –Ist das EEG noch zeitgemäß?

Kreislaufwirtschaft verwirklichen - Umweltgutachten weist den Weg
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (15.05.2020)
"Das Umweltgutachten 2020 des Umweltsachverständigenrates der Bundesregierung legt den Finger in die offene Wunde: Wir sind von einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft noch ein ganzes Stück entfernt. Die gute Nachricht ist aber, dass wir die realistische Chance haben, sie in Deutschland und in Europa umsetzen zu können", erklärt Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung.

Wichtige politische Schritte gegen den ausufernden PlastikmĂĽll
© VKU (15.05.2020)
Stellungnahme des VKU

Neues Umweltgutachten des SRU
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (14.05.2020)
Schulze: Neues Umweltgutachten des SRU liefert gute Argumente für ökologisch-sozialen Weg aus der Krise

Bewerbungsfrist für kommunalen Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“ bis Ende 2020 verlängert
© zeo2 - Deutsche Umwelthilfe e. V. (14.05.2020)
Deutsche Umwelthilfe verlängert den Bewerbungszeitraum des kommunalen Wettbewerbs bis zum 31. Dezember 2020 – Hohe Belastung der Kommunen durch Corona-Pandemie soll einer Teilnahme nicht entgegenstehen – Gesucht werden vorbildliche Konzepte für eine umweltfreundliche Erfassung von Wert- und Schadstoffen – Wettbewerb soll kommunales Engagement für mehr Klima- und Ressourcenschutz ehren und flächendeckende Verbesserungen anstoßen

Duale Systeme: Ausschreibungsrunde 2021 -2023
© ASK-EU (14.05.2020)
BDE fordert BerĂĽcksichtigung der Corona-Krise

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?