Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Kitzinger Bioabf√§lle liefern zuk√ľnftig Strom und W√§rme
© Forum Z (05.12.2013)
Kreis Kitzingen, 2. Dezember 2013. In seiner heutigen Sitzung hat der Umwelt-, Verkehrs- und √ĖPN-Ausschuss einstimmig beschlossen, dass der Landkreis Kitzingen seine organischen Abf√§lle aus der Biotonne ab 1. Januar 2015 in der Bioabfallverg√§rungsanlage am Abfallwirtschaftszentrum Rothm√ľhle des Landkreises Schweinfurt verwerten l√§sst.

Gemeinsame Initiative des Landes Baden-W√ľrttemberg, des Landkreistages und des St√§dtetages zum Ausbau der Bioabfallverwertung
© ASK-EU (25.11.2013)
Umweltminister Franz Untersteller und Landkreistagspr√§sident Joachim Walter: "Bioabf√§lle sind eine wichtige Ressource. Es ist f√ľr uns eine gemeinsame Herausforderung, die besten Verwertungsl√∂sungen zu entwickeln"

ForumZ Fachtagung "Bioenergie - Handlungsoptionen im Umgang mit Gr√ľngut und Bioabfall"
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (17.06.2013)
Mit 100 Personen gut besucht war unsere ForumZ Fachtagung "Bioenergie" am 11. und 12. Juni 2013 in Bayreuth

Veranstaltungshinweis: Bioabfall - √Ėkoeffizienz, Potenziale und Strategien, 25. Juli 2013 im Landesamt f√ľr Umwelt, Augsburg
© bifa Umweltinstitut GmbH (03.05.2013)
Das Bayerische Staatsministerium f√ľr Umwelt und Gesundheit hat das bifa Umweltinstitut mit der Ermittlung der Umwelt- und Kostenpotenziale f√ľr Verg√§rung, Kompostierung und thermische Behandlung beauftragt. In der Veranstaltung werden erstmals die Ergebnisse dieser Studie der √Ėffentlichkeit pr√§sentiert.

Noch viel Potenzial bei biogenen Abfällen und Stoffen - Sammlung und Verwertung steigern
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (07.03.2013)
‚ÄěDas Potenzial von Bioabf√§llen als N√§hrstoff- und Energiequelle sowie zur Bodenverbesserung ist noch nicht ausgesch√∂pft. Auch wenn Bioabf√§lle in Deutschland bereits auf hohem Niveau verwertet werden, k√∂nnen in den Haushalten noch mindestens 4 Millionen Tonnen pro Jahr abgesch√∂pft werden.‚Äú Das machte Dr. Claus Bergs vom Bundesumweltministerium zu Beginn der ersten gemeinsamen Veranstaltung von bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. und BioRes-Netzwerk, dem Forum Biogene Abf√§lle und Reststoffe, Ende Februar in Hamburg vor rund 60 Branchenexperten deutlich.

Neue √Ėkobilanzstudie zur Bioabfallverwertung
© Umweltbundesamt (01.02.2013)
Eine neue im Rahmen des UFOPLANs gef√∂rderte √Ėkobilanzstudie vergleicht Entsorgungsverfahren f√ľr Bioabf√§lle. Die Auftragnehmer Ifeu-Institut und Ahu AG Aachen kamen zu dem Ergebnis, dass die getrennte Sammlung und Verwertung von Bioabf√§llen aus Sicht des Umweltschutzes sinnvoll ist. Dabei zeigt die Verg√§rung von Bioabf√§llen die besten Ergebnisse. Voraussetzung bei allen Verfahren ist jedoch, dass die Verwertung mit m√∂glichst geringen Emissionen und unter optimaler Ausnutzung der enthaltenen Energie und Ressourcen erfolgt.

Bioabfall des AZV Hof bleibt wohl vor Ort
© ASK-EU (31.01.2013)
Nach Medienberichterstattung kann vor den Toren der Stadt Rehau ein hochinnovatives Bioenergiezentrum entstehen. Der Stadtrat von Rehau hat daf√ľr am Mittwochabend den Weg freigemacht.

Menge der in Feuerungsanlagen verbrannten Abfälle seit 2001 vervierfacht
© ASK-EU (24.01.2013)
WIESBADEN ‚Äď 19,7 Millionen Tonnen Abf√§lle wurden im Jahr 2011 in Feuerungsanlagen thermisch verwertet. Das waren 13,0 % mehr als 2010, wie aus vorl√§ufigen Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht. Damit hat sich die Menge der in Feuerungsanlagen verbrannten Abf√§lle innerhalb von zehn Jahren mehr als vervierfacht.

Landtag von Baden-W√ľrttemberg: Wirtschaftlichkeit und √∂kologische Auswirkung der Einf√ľhrung der Biotonne im Landkreis L√∂rrach
© ASK-EU (05.10.2012)
Kleine Anfrage des Abg. Andreas Gl√ľck FDP/DVP und Antwort des Ministeriums f√ľr Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Liberalisierung der Fernwärmenetze
© ASK-EU (19.01.2012)
Das Bundeskartellamt hat entschieden, dass der Energieversorger Vattenfall sein Fernw√§rmenetz f√ľr andere Anbieter √∂ffnen muss

<  1  2  3  4 . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

Leichtweiß-Institut
Physikalische und biologische
Aufbereitungs- und Behandlungs-
technologien, TU Braunschweig

SIUS GmbH
der Spezialist f√ľr biologische
und mechanisch-biologische
Verwertung organischer Stoffe