Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

"Brauchen wir die Biotonne wirklich ĂĽberall?"
© DGAW - Deutsche Gesellschaft fĂĽr Abfallwirtschaft e.V. (22.11.2011)
DGAW ĂĽber die Bioabfall-Tagung in Bremen

SMARTFERM live erleben – 11. - 13. Oktober 2011
© ASK-EU (20.09.2011)
Mitte Oktober kann die neue Trockenfermentationsanlage SMARTFERM live und im Original auf dem Werksgelände der Eggersmann Anlagenbau GmbH & Co. KG in Bad Oeynhausen besichtigt werden.

EEG 2012 tritt zum 01.01.2012 in Kraft
© ASK-EU (05.08.2011)
Durch Art. 1 des „Gesetzes zur Neuregelung des Rechtsrahmens für die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien“ vom 28. Juli 2011 (BGBl. I S. 1634, s. Anhang), das am 4. August 2011 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde, wird das EEG 2009 zum 1. Januar 2012 geändert (EEG 2012).

Gegen BiomĂĽll aus Starnberg
© ASK-EU (10.07.2011)
AZV stellt Konzept im Gemeinderat vor - BĂĽrger dagegen

Forschung fĂĽr die Verbrennung und Vergasung von Biomasse
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (03.11.2010)
Im Förderprogramm zur „Optimierung der energetischen Biomassenutzung“ nehmen vier neue Vorhaben ihre Arbeit auf, die neue Technologien sowohl für Kraftwerksanwendungen als auch für die dezentrale Nutzung erforschen. Sie werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative mit ca. 2 Mio. Euro gefördert.

Novelle Gasnetzzugangsverordnung 2010
© ASK-EU (01.10.2010)
Erleichterungen fĂĽr Biogaseinspeiser beim Netzzugang beschlossen.

SMARTFERM – Trockenfermentation
© ASK-EU (23.09.2010)
Visionäre Konzepte in kompakter Form.

Loock und Helector verschmelzen zu Helector Germany GmbH
© ASK-EU (07.01.2010)
Internationaler Player im Bereich Entsorgung und Energiebereitstellung stellt sich neu auf

BSR vergibt Auftrag fĂĽr Biogasanlage an STRABAG
© ASK-EU (16.11.2009)
Berlin erhält Pfropfenfermenter

Vergärungsanlage bei AWISTA?
© ASK-EU (09.10.2009)
Starnberg - Energie aus Biomüll: Bis zu 1000 Haushalte könnte der AWISTA mit Gas oder Strom versorgen, wenn er Bioabfälle vergärt und nicht mehr kompostiert. Ein Konzept dafür ist in Arbeit.

<  1  2  3  4  5 . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

LeichtweiĂź-Institut
Physikalische und biologische
Aufbereitungs- und Behandlungs-
technologien, TU Braunschweig

SIUS GmbH
der Spezialist fĂĽr biologische
und mechanisch-biologische
Verwertung organischer Stoffe