Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

TU Berlin: Klimarisiken durch Energie aus Biomasse werden unterschätzt
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (08.03.2012)
Gemeinsame Pressemitteilung der TU Berlin und des Potsdam-Instituts f√ľr Klimafolgenforschung

Aus Marktabfällen Kraftstoff gewinnen
© ASK-EU (22.02.2012)
Forscher des Fraunhofer-Instituts f√ľr Grenzfl√§chen- und Bioverfahrenstechnik IGB in Stuttgart haben eine Anlage entwickelt, in der sich die Abf√§lle verg√§ren lassen

Stabile Preisentwicklung von Industriepellets in Europa
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (10.02.2012)
Das Deutsche BiomasseForschungsZentrum gemeinn√ľtzige GmbH hat im Auftrag der Schmidmeier NaturEnergie GmbH, dem Projektteam f√ľr nachhaltige W√§rmel√∂sungen aus dem bayrischen Zeitlam, eine Kurzstudie zur Entwicklung von Industriepelletpreisen in Europa durchgef√ľhrt.

Liberalisierung der Fernwärmenetze
© ASK-EU (19.01.2012)
Das Bundeskartellamt hat entschieden, dass der Energieversorger Vattenfall sein Fernw√§rmenetz f√ľr andere Anbieter √∂ffnen muss

Anlagen√ľbergabe in Landshut
© ASK-EU (05.12.2011)
Die Umr√ľstung der M√ľllverbrennungsanlage Landshut in ein Biomasseheizkraftwerk beginnt

Biomasse sinnvoll nutzen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (11.11.2011)
Eine chemische Industrie auf der Basis erneuerbarer Ressourcen

International Biomass Conference 2012 ‚Äď Call for Papers
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (04.11.2011)
Unter dem Titel ‚ÄěDemand Driven Electricity supply from Biomass‚Äú veranstaltet das Deutsche BiomasseForschungsZentrum (DBFZ) in Zusammenarbeit mit der IZES gGmbH (Institut f√ľr ZukunftsEnergieSysteme) am 24./25. April 2012 die englischsprachige ‚ÄěInternational Biomass Conference‚Äú IBC 2012 in Leipzig. Abstracts und Poster k√∂nnen ab sofort √ľber die Veranstaltungswebsite unter http://www.ibc-leipzig.de eingereicht werden.

Bio-Kohle: Brennstoff der Zukunft oder Bodensubstrat?
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (24.10.2011)
Was ist braun, gut brennbar und wird zur Bodenverbesserung eingesetzt? ‚ÄěBio-Kohle‚Äú, deren Herstellungsverfahren, Zusammensetzung und Verwertbarkeit derzeit von der Hochschule Ruhr West (HRW) erforscht werden.

Holzenergie vom Acker
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (24.10.2011)
Im Rahmen des KUP-Netzwerkes organisierte das ttz Bremerhaven zusammen mit Dorr Energie aus Kempten am 19. Oktober 2011 eine Veranstaltung zum Thema ‚ÄěAgrarholz als alternativer Zukunftsmotor in der Landwirtschaft‚Äú in Ettringen bei Augsburg. Die geladenen Presse- und Beh√∂rdenvertreter aus S√ľddeutschland wurden von drei Referenten zum Thema KUP umfangreich informiert.

Pilotanlage f√ľr Biokraftstoffe der zweiten Generation in Frankreich er√∂ffnet
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (20.10.2011)
Am 11. Oktober 2011 wurde die erste Pilotanlage f√ľr Biokraftstoffe in Pomacle-Bazancourt, in der N√§he von Reims (Marne), er√∂ffnet. Es handelt sich hierbei um die Herstellung von Bioethanol der zweiten Generation durch Fermentierung. Im Vergleich zur ersten Generation besteht die Besonderheit dieser Anlage darin, dass sie Pflanzenrohstoffe nutzt, die nicht f√ľr Ern√§hrungszwecke bestimmt sind, wie z.B. Stroh, Holz, Abf√§lle aus der Landwirtschaftsindustrie oder Miscanthus (auch als Chinaschilf oder Elefantengras bekannt).

<  1  2  3  4 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?