Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Sonne, Wind und Reaktoren
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (27.06.2012)
- NobelpreistrÀger diskutieren Zukunft der Energieversorgung - Im AnthropozÀn braucht die Politik die Wissenschaft - Kommt die Energiekrise vor dem Klimawandel? - Podiumsdiskussion wÀhrend des Abschlusstags auf der Insel Mainau

Jacobs-Geochemiker untersuchen High-Tech-Metalle im Amazonasbecken
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (19.06.2012)
High-Tech-Metalle, wie Neodym und Dysprosium, die zu den Seltenen Erden gehören, sind ein wichtiger Bestandteil von Windturbinen und anderer moderner Elektronik; ihr Verbrauch steigt weltweit. Die Forschergruppe um Michael Bau, Professor fĂŒr Geowissenschaften an der Jacobs University, untersucht in dem brasilianisch-europĂ€ischen Gemeinschaftsprogramm CLIM-AMAZON das chemische Verhalten und die Verteilung von High-Tech-Metallen in dem natĂŒrlichen System Amazonasbecken.

Energieautarke GebÀude der nÀchsten Generation
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (25.05.2012)
Bayerisches Wissenschaftsministerium fördert Projekt der Hochschule Amberg-Weiden mit 600.000 Euro

Trinkwasser aus Windkraftanlagen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (22.05.2012)
Das französische Unternehmen Eole Water in Sainte Tulle (SĂŒdfrankreich) macht Wasser aus Wind. Seit Jahren schon verfolgt der GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Marc Parent, diesen Traum. Nachdem er verschiedene Prototypen getestet hatte, konnte er ihn 2008 mit "WMS1000" endlich verwirklichen.

Regelenergie durch Windenergieanlagen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (21.05.2012)
n einem neuen Forschungsprojekt, das vom Bundesumweltministerium BMU gefördert wird, wollen Fraunhofer-Forscher zusammen mit Betreibern und Herstellern von Windenergieanlagen und Netzbetreibern ein Verfahren entwickeln, durch das Windenergieanlagen auch Regelenergie zur Stabilisierung der Netze liefern können.

alpha ventus: Forschung und Industrie prÀsentieren gemeinsame Erfolge
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (09.05.2012)
In einer internationalen Konferenz stellen die Betreiber, Entwickler und Forscher des ersten deutschen Offshore-Windparks "alpha ventus" die Betriebserfahrungen und Untersuchungsergebnisse vom 8. bis 10. Mai 2012 in Bremerhaven vor. Ziel ist es,Erfahrungen und Erkenntnisse zu diskutieren und in den weiteren Ausbau der Offshore-Windenergienutzung einzubringen. Mit 300 Teilnehmern aus Wissenschaft und Industrie ist die Konferenz ausgebucht. Gut ein Drittel der nach Bremerhaven angereisten kommen aus Belgien, DĂ€nemark, Frankreich, Norwegen, Spanien, Großbritannien und zwei Drittel aus Deutschland.

Effizienzsteigerung von Windkraftanlagen: Venture Capital fĂŒr Spin-off der TU MĂŒnchen
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (07.05.2012)
Das Unternehmen fos4X, ein Spin-off der TU MĂŒnchen, erhĂ€lt Kapital fĂŒr seinen Markteintritt. Die Finanzmittel stammen aus dem Venture Capital Fonds von UnternehmerTUM, Zentrum fĂŒr Innovation und GrĂŒndung an der TUM, das damit das erste Investment des im Juli letzten Jahres aufgelegten Fonds tĂ€tigt. An der Investition beteiligen sich darĂŒber hinaus der High-Tech GrĂŒnderfonds, die Bayern Kapital und private Business Angels. fos4X hat sich auf faseroptische Messtechnik spezialisiert und entwickelt Verfahren fĂŒr die Effizienzsteigerung von Windkraftanlagen.

Potenziale fĂŒr Solar- und Windenergie weltweit erkennen
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (25.04.2012)
Deutschland unterstĂŒtzt den Aufbau eines Globalen Atlas fĂŒr Solar- und Windenergie

Neuer Rekord bei Wind- und Solarstrom
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (12.04.2012)
In den ersten drei Monaten dieses Jahres lag die Produktion von Solar- und Windstrom um bis zu 40 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Damit leisteten die erneuerbaren Energien gerade in der nachfragestÀrksten Jahreszeit einen entscheidenden Beitrag zu Versorgungssicherheit und PreisstabilitÀt.

Neuer Vorstandsvorsitzender von Alstom
© ASK-EU (19.03.2012)
Alf Henryk Wulf ĂŒbernimmt den Vorsitz in Deutschland

< .  2  3  4  5  6 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?