Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Dank Th√ľringer Wissenschaftler: Villach - erste Stadt √Ėsterreichs mit Energieausweis
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (04.10.2012)
Villach in √Ėsterreich ist die erste Stadt des Landes, welche sich einen Energieausweis erstellen lie√ü, um eine √∂kologische Energiewende umweltfreundlich und dezentral umzusetzen. Federf√ľhrend begleitet haben dieses Projekt Th√ľringer Wissenschaftler der Fachhochschule Nordhausen.

111 Tage Kreislaufwirtschaftsgesetz: Prof. Dr. Beckmann zieht Bilanz
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (28.09.2012)
Konkretisierung der Abfallhierarchie f√ľr einzelne Stoffstr√∂me kommt Die stoffliche Verwertung hat im neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) nicht den Stellenwert gefunden, der ressourcenpolitisch sinnvoll gewesen w√§re. Zwar wurde die f√ľnfstufige Abfallhierarchie implementiert, die das Recycling √ľber die Verbrennung stellt, das Gesetz ist aber so komplex ausgestaltet, dass eine Umsetzung kaum m√∂glich ist, so das Fazit von Prof. Dr. Martin Beckmann nach 111 Tagen KrWG auf der bvse-Jahrestagung am 21. September 2012 in Dresden.

Landkreis Aichach-Friedberg stimmt Vergärungsanlage an der AVA Augsburg zu
© ASK-EU (04.04.2012)
Als letzte der drei beteiligten Gebietskörperschaften stimmte der Landkreis Aichach-Friedberg der Errichtung einer Vergärungsanlage an der Abfallverwertungsanlage Augsburg zu.

Novellierung der BioAbfV im Bundesrat beschlossen
© TIM CONSULT GmbH (12.12.2011)
Nachdem im September 2011 das Kabinett der Verordnung zur √Ąnderung der Bioabfallverordnung zugestimmt hat, folgte am 25. November 2011 der Beschluss des Bundesrates zur Novelle.

Anlagen√ľbergabe in Landshut
© ASK-EU (05.12.2011)
Die Umr√ľstung der M√ľllverbrennungsanlage Landshut in ein Biomasseheizkraftwerk beginnt

"Brauchen wir die Biotonne wirklich √ľberall?"
© DGAW - Deutsche Gesellschaft f√ľr Abfallwirtschaft e.V. (22.11.2011)
DGAW √ľber die Bioabfall-Tagung in Bremen

M√ľllverbrennung wird Biomasseheizkraftwerk
© ASK-EU (24.10.2011)
Eindeutiges Votum in Landshut f√ľr den Umbau

SMARTFERM live erleben ‚Äď 11. - 13. Oktober 2011
© ASK-EU (20.09.2011)
Mitte Oktober kann die neue Trockenfermentationsanlage SMARTFERM live und im Original auf dem Werksgelände der Eggersmann Anlagenbau GmbH & Co. KG in Bad Oeynhausen besichtigt werden.

Mehr Bioenergie erfordert regionalspezifische Informationen und Steuerung vor Ort
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (11.01.2011)
Im Verbundvorhaben "Globale und regionale r√§umliche Verteilung von Biomassepotenzialen" gelang es Wissenschaftlern erstmalig, einen √úberblick √ľber die aktuellen und zuk√ľnftig zu erwartenden Biomassepotenziale zu geben und aufzuzeigen, welche M√∂glichkeiten der r√§umlichen Steuerung es insbesondere auf regionaler Ebene gibt.

Was bringt der energetische Biomasseanbau in der Stadt?
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (11.01.2011)
Der nun vorliegende Abschlussbericht eines vom Bundesministerium f√ľr Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung (BMVBS) gef√∂rderten und vom Bundesinstitut f√ľr Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt f√ľr Bauwesen und Raumordnung (BBR) fachlich betreuten Forschungsprojektes gibt erste Antworten zu den Fragen, ob ‚Äď und wenn ja in welchem Umfang ‚Äď die Biomasseproduktion auf st√§dtischen Recyclingfl√§chen tragf√§hig sein kann und wie diese umgesetzt werden kann. Die Ergebnisse k√∂nnen nun als Endbericht auf der Homepage des BBSR im BBR heruntergeladen werden.

<  1  2  3  4  5 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

 

Leichtweiß-Institut
Physikalische und biologische
Aufbereitungs- und Behandlungs-
technologien, TU Braunschweig