Breit wie ein Lkw: Kartonagen-Spezialschredder spart Zeit und Personal
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Die Kartonagen, die in der Industrie verwendet werden, sind in den letzten Jahren immer grĂ¶ĂŸer geworden und mĂŒssen, nachdem sie ihre Aufgabe erfĂŒllt haben, in den entsprechenden BehĂ€ltern, Ballenpressen oder Presscontainern entsorgt werden. Dadurch kommen auf die Kartonage-Entsorger neue Aufgabenstellungen zu.

Neue Entwicklungen im Bereich der VergÀrung von Reststoffen von KOMPTECH
© Witzenhausen-Institut fĂŒr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2010)
Komptech ist ein fĂŒhrender internationaler Technologieanbieter fĂŒr Maschinen und Systeme fĂŒr die mechanische und biologische Behandlung fester AbfĂ€lle und fĂŒr die Aufbereitung von Biomasse als erneuerbarer EnergietrĂ€ger. Durch die Errichtung und Ausstattung zahlreicher VergĂ€rungsanlagen in Europa besitzt Komptech substanzielles Know-how ĂŒber die NassvergĂ€rung von AbfĂ€llen, d. h. wenn im Fermenter Trockensubstanzgehalte von < 15 % vorherrschen.

Robuste Leistung - Baustoff-Recycling auf der Bauma 2010
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Rund 200 Mio. Tonnen BauabfĂ€lle und Abbruchmaterial fielen 2007 in der Bundesrepublik an. Davon wurden etwa 88 Prozent verwertet. Auf der internationalen Baufachmesse in MĂŒnchen werden einige in Leistung und Wirtschaftlichkeit verbesserte Aufbereitungsanlagen vorgestellt, beispielsweise ein neuer mobiler Prallbrecher der Contractor-Klasse.

Der „leise Kollege“ - Neuer Abfallverdichter sorgt fĂŒr mehr Effizienz
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Abfallverdichter der Firma Bergmann aus Lathen sind fĂŒr PE-SĂ€cke oder fĂŒr RollbehĂ€lter bis 1100 Liter ausgelegt. Die Packstationen werden ĂŒber große EinfĂŒllöffnungen beschickt, der Abfall wird erfasst, zerrissen und verdichtet.

Mit hanseatischer Genauigkeit - Gute Erfahrungen mit der Hamburger Wertstofftonne
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2008)
Seit 1. MÀrz 2006 testet die Stadtreinigung Hamburg versuchsweise in zwei Stadtteilen eine Miterfassung von stoffgleichen Nichtverpackungen sowie ElektrokleingerÀten im Gelben Sack. Fazit: Hohe Akzeptanz und Steigerung der Erfassungsmengen.

Alternative zum Diesel - Iveco startete Feldtest mit Erdgas- und Hybridantrieb
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2008)
Ende Juni 2008 wurde von Iveco ein MĂŒllsammelfahrzeug auf der Basis des neuen Stralis AD 260 S 27 Y/PS CNG an die Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm (EBU) ĂŒbergeben – ein Praxistest vor dem Start der Serienproduktion.

Trennen voll im Trend - Automatische Sortier-Techniken als HoffnungstrÀger
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2008)
Steigende Rohstoffpreise machen die Mehrfach-Nutzung von Wertstoffen ökonomisch immer interessanter. Weltweit wird daher die Nachfrage nach Technologien zur automatischen Sortierung von Abfallstoffen kĂŒnftig mit zweistelligen Jahresraten wachsen. Deutsche Anbieter haben bei diesem Trend die Nase vorn.

Verwertung immer attraktiver - Alt-Kunststoffe wandeln sich zum SekundÀr-Rohstoff
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2008)
Die Verwertung von Alt-Kunststoffen folgt mehr und mehr marktwirtschaftlichen Prinzipien, angetrieben von steigenden Preisen fĂŒr primĂ€re Rohstoffe und EnergietrĂ€ger. Und die Entsorgungsbranche stellt sich darauf ein.

Mai-Fest fĂŒr den Umweltschutz - IFAT 2008 in MĂŒnchen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2008)
Internationaler und grĂ¶ĂŸer - die IFAT 2008. Zur weltweit bedeutendsten Messe fĂŒr Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling werden vom 5. bis 9. Mai in MĂŒnchen mehr als 100.000 Besucher erwartet. FĂŒr sie gibt es mit rund 2.500 Ausstellern ein noch breiteres Angebot als vor drei Jahren.

Damit aus Chancen UmsÀtze werden - Export-Initiative 'Recycling- und Effizienztechnik'
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2008)
Die vom Bundesumweltministerium angekĂŒndigten AktivitĂ€ten zur Export-Förderung von Umweltschutz-Technologien nehmen konkrete Konturen an. Die Chancen am Weltmarkt zu partizipieren, waren noch nie so gut.

<  1  2  3  4 . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?