Schwere Kinderkrankheiten: Elektronisches Nachweisverfahren schwächelt noch immer
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2010)
Seit dem 1. April 2010 m√ľssen die Nachweise √ľber den Verbleib gef√§hrlicher Abf√§lle in elektronischer Form gef√ľhrt werden. Der Weg ins digitale Zeitalter erwies sich vom Start weg jedoch f√ľr viele Abfallerzeuger, Bef√∂rderer und Entsorger als √§u√üerst holprig. Vor allem die Zentrale Koordinierungsstelle der L√§nder fungierte teilweise als Sackgasse.

R√ľckbau in Raten: Zweite Etappe des R√ľckbaus der Sonderm√ľlldeponie K√∂lliken beginnt
© Deutscher Fachverlag (DFV) (8/2010)
Nach nur wenigen Jahre Betrieb wurde die schweizerische Sonderm√ľlldeponie K√∂lliken wieder geschlossen, weil sie f√ľr die Umwelt eine erhebliche Gefahr darstellt. Wegen m√∂glicher l√§ngerfristiger und akuter Gef√§hrdung der nahe gelegenen Grundwasserleiter verf√ľgte das Baudepartment des Kantons Aargau, die komplette Deponie bis 2015 vollst√§ndig zur√ľckzubauen. Ab September 2010 beginnt die zweite R√ľckbauetappe. Ein weltweit einzigartiges Projekt.

Unter Verschluss - Sonderm√ľll wird in Salzst√∂cken eingelagert
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Zum Schutz und zur Erhaltung unserer Umwelt ist eine sichere Beseitigung umweltgef√§hrdender Abf√§lle von entscheidender Bedeutung. Abf√§lle, die nicht verwertet werden k√∂nnen und deren √ľbert√§gige Ablagerung eine Umweltgef√§hrdung hervorrufen w√ľrde, werden in Deutschland seit √ľber 35 Jahren in Untertagedeponien im Salzgestein einlagert ‚Äď manchmal aber nicht f√ľr die Ewigkeit, denn politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen k√∂nnen sich √§ndern.

Fr√ľhstart mit System - Ein Jahr elektronische Nachweisf√ľhrung mit Modawi im ‚ÄöChempark‚Äô
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Die eANV-L√∂sung Modawi unterst√ľtzt seit zw√∂lf Monaten den ‚ÄöChempark‚Äô bei der elektronischen Nachweisf√ľhrung. √úber 40.000 Entsorgungsvorg√§nge wurden in 2009 abgewickelt. Currenta, der Manager und Betreiber des ‚ÄöChempark‚Äô, hat damit das elektronische Abfallnachweisverfahren viel fr√ľher eingef√ľhrt als gesetzlich vorgeschrieben. Modawi eignet sich als eANV-L√∂sung insbesondere aufgrund seiner guten Integrationsf√§higkeit in die Portall√∂sung.

Es rostet, strahlt und leckt - Chaos im einsturzgef√§hrdeten Atomm√ľllager
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2009)
Radioaktive Tierkadaver, giftige Pflanzenschutzmittel, Arsen, Blei Quecksilber, Abf√§lle der Bundeswehr, Plutonium, radioaktive Lauge: Im atomaren Versuchsendlager Asse II herrscht Chaos. 31 Jahre nach dem Ende der Einlagerungen kommen immer neue Ungeheuerlichkeiten ans Tageslicht. Kontrollen waren lasch oder fanden gar nicht statt, die Dokumentation der Einlagerung war schlampig. Noch gibt es keine Anzeichen f√ľr eine akute Gef√§hrdung des Trinkwassers.

Vom Schadstoff zum Wertstoff Entsorgung sichern ‚Äď Kreisl√§ufe schlie√üen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (4/2009)
Entsorgungsnetzwerke bieten ein hohes Ma√ü an Entsorgungssicherheit. Der integrierte Umweltschutz und das Abfallrecht fordern und f√∂rdern den Stoffkreislauf, sodass anfallende Nebenprodukte an anderer Stelle als Rohstoffe eingesetzt werden. Entsorgungsnetzwerke k√∂nnen dies st√ľtzen. Ein Netzwerk wird vorgestellt.

EU-Regeln harmonisiert - Gef√§hrliche G√ľter auf den Wasserstra√üen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2008)
Ab Juli kommenden Jahres gelten europaweit vereinheitlichte Vorschriften f√ľr den Transport gef√§hrlicher G√ľter. Mitte Juni hat das EU-Parlament die entsprechende Richtlinie verabschiedet. Damit wird erstmals auch die Gefahrgutbef√∂rderung auf Binnenwasserstra√üen europarechtlich geregelt.

Gefährliche Abfälle koordinieren - E-Government 2.0-Projekt geht an den Start
© Deutscher Fachverlag (DFV) (7/2008)
Ab 2010 wird f√ľr alle an der Entsorgung gef√§hrlicher Abf√§lle Beteiligten die elektronische Nachweisf√ľhrung gem√§√ü Novelle der Nachweisverordnung verpflichtend. Die Zentrale Koordinierungsstelle Abfall (ZKS-Abfall) bietet dazu eine bundesweit einheitliche elektronische Plattform zu den Beh√∂rden.

Brauchen wir neue Deponien? ‚Äď Deponiesituation in Bayern
© F√∂rderverein KUMAS e.V. (6/2008)
Die Frage nach neuen Deponien wird immer wieder gestellt. Dabei √ľberlegen sowohl die entsorgungspflichtigen K√∂rperschaften als auch Privatfirmen, ob denn mittel- und langfristig das vorhandene Deponievolumen ausreicht. Grundlage f√ľr diese √úberlegungen sind Daten der Ist-Situation.

Gewerbliche Abfallsammlungen als Ausnahmetatbestand
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (4/2008)
Die jüngsten Beschlüsse des OVG Lüneburg und des VGH Mannheim haben das Thema der sog. gewerblichen Abfallsammlungen im Sinne des § 13 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 KrW-/AbfG erneut auf die Diskussions-Plattform gebracht.

<  1  2  3 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?