Chaos-Tage bei der M√ľllabfuhr - B√ľrger und M√ľllwerker leiden oft unter Entsorger-Wechsel
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2008)
In vielen Regionen Deutschlands t√ľrmten sich zu Anfang dieses Jahres an den Stra√üenr√§ndern und rund um die Depot-Inseln Altglas und Gelbe S√§cke. Herrschte wieder Streik? Mitnichten. Viele Entsorger waren von dem Wechsel nach den DSD-Ausschreibungen schlicht √ľberfordert. Die B√ľrger hatten das Nachsehen und nicht nur diese und nicht nur in Heidelberg, wie die Recherchen des ENTSORGA-Magazins ergaben.

Betriebsoptimierungspotenziale (Wassergehaltsoptimierung, Organikabbau) am Beispiel der BA Ennigerloh
© Arbeitsgemeinschaft Stoffspezifische Abfallbehandlung ASA e.V. (2/2008)
Die Anlage zur biologischen Abfallbehandlung von Restabfällen (BA) in Ennigerloh wurde im September 2004, d. h. als eine der ersten Anlagen in Deutschland, knapp 1 Jahr vor Inkrafttreten der AbfAblV, in Betrieb genommen. Die Behandlungs- und Entsorgungssicherheit der angedienten Abfälle konnte bereits nach kurzer Inbetriebnahme- Phase sichergestellt werden.

CHANCEN UND RISKEN DER PRIVATEN ENTSORGER
© ANS e.V. HAWK (12/2007)
Es geht im Kern bei dieser nicht ganz aktuellen Diskussion um das Spannungsverhältnis zwischen Kommunen und privaten Entsorgern. Die Diskussion ist nicht neu, aber sie ist in der letzten Zeit doch lebhafter geworden. Lassen Sie mich die Entwicklung der Diskussion in den letzten Wochen nachzeichnen.

STEIGERUNGSPOTENZIALE DER BEITRÄGE DER ABFALLWIRTSCHAFT ZUM KLIMA- UND RESSOURCENSCHUTZ
© ANS e.V. HAWK (12/2007)
Ein effektiver Klimaschutz und eine umfassende Schonung fossiler und mineralischer Ressourcen sind nur durch konsequente Maßnahmen in allen Lebensbereichen zu erreichen. Deshalb sind alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft auf Ansatzpunkte zu überprüfen, ob und in welchem Maße sie Möglichkeiten zu einer Optimierung der Stoffströme bieten, um zu dem Ziele des Klima- und Ressourcenschutz beizutragen.

bifa-Text Nr. 36: Bewohner zu Mitstreitern machen - Eine Praxishilfe zur Abfalltrennung in Großwohnanlagen
© bifa Umweltinstitut GmbH (6/2007)

Der Kuchen wird neu geteilt - Der Markt der Dualen Systeme ist in Bewegung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (5/2007)
Der Wettbewerb der Dualen Systeme nimmt Fahrt auf. Aktuell wetteifern vier Akteure um Marktanteile. Bald schon könnten es doppelt so viele sein. Doch die Verpackungsmenge, um die es geht, wird nicht größer.

Sekundäre Stoffströme im Fokus - Politik betrachtete Abfallwirtschaft mit neuen Augen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (2/2007)
Die Rolle der Abfallwirtschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Und der Wandlungsprozess soll nach den Vorstellungen der Bundesregierung noch forciert werden.

SAP oder Navision oder was? - Welche integrierte Standardsoftware mit welchen Zusatzprodukten ist zukunftsweisend?
© IWARU, FH M√ľnster (2/2007)
Die Auswahl der richtigen Software stellt heute für Unternehmen eine große Herausforderung mit weit reichender Tragweite dar.

Kleine groß unter Druck
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2006)
Der Entsorgungsmarkt ist in Bewegung:

Mobilität im Doppelpack - Leasing oder Miete als Alternative zum Kauf von Fahrzeugen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (7/2006)
Kommunen und Entsorgungsunternehmen geraten unter Druck, wenn ein Entsorgungs- oder Kanalfahrzeug ausfällt, sich die Neulieferung verzögert oder die Anschaffung gänzlich zu teuer wird. Fahrzeugleasing oder Miete mit späterem Kauf sind einige Optionen, auf die sich ein junges Unternehmen aus der Pfalz spezialisiert hat.

< .  2  3  4  5  6 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?