Höhere Nutzlast: Spezial-Blech für höhere Container-Lasten
© Deutscher Fachverlag (DFV) (7/2011)
Ende letzten Jahres übernahm die Sita Deutschland GmbH in Hassfurt 12 neue Lkw, ausgestattet mit Containern aus hochfestem Hardox-Blech von SSAB, die den Transport von 20 Prozent mehr Nutzlast ermöglichen.

Hybrid auf der Baustelle: Minibagger lässt sich mit Diesel oder Strom betreiben
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2011)
Der Hybrid-Minibagger TB 108 H von Takeuchi mit 0,8 Tonnen Einsatzgewicht verfĂĽgt sowohl ĂĽber einen Diesel- als auch ĂĽber einen Elektroantrieb.

Abfallwaagen – Funktionsfähigkeit und Eichrecht
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (2/2011)
Abfallrecht i.w.S. erstreckt sich in nicht sehr geläufige Gebiete, die aber erhebliche praktische Bedeutung erlangen können – so das Eichrecht für die Reparatur bzw. Modifikation von Abfallwaagen. Tiefer geht es dabei um die mögliche Intensität europäischer Rechtsangleichung, die auch für das Abfallrecht wichtig ist, wenn (auch) auf dieser Basis ein hohes Schutzniveau für Gesundheit und Umwelt (Art. 114 Abs. 3 AEUV) erreicht werden soll.

Streit liegt in der Luft: Lang-Lkw drängen auf bundesdeutsche Fernstraßen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2010)
Der vom Bundesverkehrsministerium geplante Feldversuch mit Lang-Lkw ist heftig umstritten. Während die Bundesregierung im Verein mit Spediteuren und Logistikunternehmen den Versuch befürworten, lehnen ihn Interessengruppen wie die Allianz pro Schiene vehement ab. Jetzt nennt ein Rechtsgutachten des Deutschen Instituts für Urbanistik die für 2011 vorgesehenen Testfahrten mit den überlangen Lkw-Gespannen gar rechtswidrig.

Bahn kommt nicht zum Zug: SchienennetzĂĽberlastung verhindert nachhaltigen GĂĽterverkehr
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2010)
Der Güterverkehr auf der Schiene könnte in Deutschland bis zum Jahr 2025 um mehr als 80 Prozent zulegen. Für dieses Wachstum reichen allerdings die vorhandenen Bahntrassen bei Weitem nicht aus. Zu diesem Ergebnis kommt ein neues Gutachten der auf Straßen- und Schienenverkehr spezialisierten Strategie- und Managementberatung KCW im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA).

Wer bremst, gewinnt - Erstes MĂĽllsammelfahrzeug in Hybrid-Technik fĂĽr den Routineeinsatz
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2010)
Der übliche Stop-and-go-Verkehr von Müllsammelfahrzeugen ist geradezu für den Hybrid-Antrieb prädestiniert – geringere Schadstoffemissionen, weniger Lärm und deutliche Spritersparnis sind unwiderlegbare Argumente. Nur am Preis hapert es noch, aber der ist nicht jedem wichtig.

Mit konjunkturellem RĂĽckenwind: IAA Nutzfahrzeuge 2010 in Hannover
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2010)
So schlimm wie im Krisenjahr 2009 hat es die Nutzfahrzeug-Branche wohl noch nie erwischt. Doch allmählich erholt sie sich wieder. Auf ihrem Branchen-Treff in Hannover will sie zeigen, welche Lösungen sie für die Zukunft parat hat.

Stop-and-go mit hydraulischem Hybrid: Innovatives Antriebssystem fĂĽr Abfallsammelfahrzeuge
© Deutscher Fachverlag (DFV) (8/2010)
Der Zwang zur CO2-Einsparung schlägt sich auch in Richtlinien und Gesetzen zur Schadstoff-Begrenzung von Nutzfahrzeugaggregaten nieder. Für die Hersteller bedeuten diese Vorgaben neue Herausforderungen. Dem Hybrid-Antrieb wird eine große Zukunft vorausgesagt – aber es gibt nicht nur die elektrische Variante.

Abfallsammelfahrzeug mit dieselelektrischem Antriebssystem – Ein Beitrag zum Klimaschutz
© Universität Kassel (6/2010)
Die FAUN Umwelttechnik GmbH & Co.KG produziert an vier europäischen Standorten jährlich ca. 2000 Abfallsammelfahrzeuge und 150 AufbauKehrmaschinen. In der Regel werden die dazu benötigten Fahrgestelle vom Kunden beigestellt und mit dem passenden Aufbau ausgerüstet. Bei den Abfallsammelfahrzeugen (ASF) wird grundsätzlich zwischen Heckladern und anderen Typen unterschieden. Die Hecklader mit den Typen VARIOPRESS, POWERPRESS und ROTOPRESS erzeugen ca. 90% des Umsatzes.

Klimaschutz durch innovative Antriebe und Logistikkonzepte
© Universität Kassel (6/2010)
PowerPoint Präsentation mit 21 Folien

<  1  2  3  4 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum BĂĽrger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy