Ressourcenschonung durch ortsnahe Entsorgung und Tourenoptimierung
© UniversitĂ€t Kassel (6/2010)
Seit Anfang der 1970er Jahre wurde der ĂŒberwiegende Teil der ehemals ĂŒber 50.000 ĂŒberwiegend „wilde“ MĂŒllkippen in Deutschland sukzessiv geschlossen. Heute hat die Abfallbehandlung eine deutlich zentralere Struktur, verbunden mit erheblich grĂ¶ĂŸeren Transportentfernungen fĂŒr die AbfĂ€lle, besonders im lĂ€ndlichen Raum. Die Konsequenzen sind ein erheblicher Anstieg der Abfalltransporte auf den Straßen und ein erheblicher Anstieg der CO2-Emissionen.

Win-win-Situation fĂŒr Hersteller und Kunde - Studie ĂŒber optimierte Produktions- und LogistikablĂ€ufe
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Beim Kauf eines neuen Nutzfahrzeuges steht der Kunde in der Regel vor dem Problem, zwei Lieferanten synchronisieren zu mĂŒssen. CNS Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben e.V. hat eine Studie mit dem Ziel initiiert, die Wertschöpfung in der Zusammenarbeit zwischen Lkw- und Aufbauhersteller zu generieren und Vorteile fĂŒr Kunden zu heben.

Ladung gesichert - Entsorgungsfachbetrieb setzt Baureihe Hammer ein
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2010)
Bei dem Entsorgungsfachbetrieb Erich Rada in Augsburg arbeiten knapp 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen zÀhlt etwa 30 Entsorgungsfahrzeuge zu seinem Fuhrpark.

Wer sich zuerst bewegt, hat verloren - Alternative Antriebe in der Entsorgungswirtschaft sind Fehlanzeige
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2009)
Umweltfreundliche, leise und schadstoffarme Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben sind auf deutschen Straßen noch Mangelware. Auch die Aufforderung der privaten Entsorgungswirtschaft an die Hersteller, Hybrid-Fahrzeuge zumindest zur Erprobung bereitzustellen, blieb bisher ungehört. Über die GrĂŒnde sprach das ENTSORGA-Magazin mit Matthias Raith, bis Ende Oktober noch GeschĂ€ftsfĂŒhrer des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE).

Superlative fĂŒr den Bau - Die bauma 2010 in MĂŒnchen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2009)
Am 19. April 2010 startet fĂŒr eine Woche zum 29. Mal die ‚bauma’, die Iternationale Fachmesse fĂŒr Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und BaugerĂ€te auf dem MessegelĂ€nde der Neuen Messe GmbH in MĂŒnchen. Nach EinschĂ€tzung des Veranstalters ist sie die flĂ€chenmĂ€ĂŸig grĂ¶ĂŸte Messe der Welt; sie wird 2010 auf eine GesamtausstellungsflĂ€che von 555.000 m2 wachsen.

Logistik per Internet - Einsparungen durch zentralisierte Frachtvergabe
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2009)
Das weit gespannte Netzwerk der Sita Deutschland wurde in den letzten Jahren zum Problem fĂŒr die Unternehmenslogistik. Jede Niederlassung kĂŒmmerte sich selbst um ihre Transporte. Leerfahrten und undurchsichtige Preiskalkulationen waren die Folge. Seit Anfang dieses Jahres kommt eine elektronische Transportbeauftragung zum Einsatz. Erste Einsparungen zeigten sich umgehend.

KlÀrgas im Tank - Mercedes setzt bei alternativen Antrieben auf Biogas
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2009)
Schweden gilt in Sachen Umweltschutz als Vorzeigeland – zumindest was alternative Lkw-Antriebe angeht. In Stockholm, der Umwelthauptstadt 2010, wurde von Mercedes-Benz die erste Sattelzugmaschine vorgestellt, die ausschließlich mit Biogas lĂ€uft, gewonnen aus KlĂ€ranlagen.

Angepasstes Fahrverhalten - Teleskoplader fĂŒr den Recyclingeinsatz
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2009)
Liebherr Teleskoplader eignen sich besonders fĂŒr Entsorgung und Recycling. FĂŒr unterschiedlichen Einsatzbedingungen stehen zahlreiche Konfigurationsvarianten zur Auswahl. Die Palette reicht von speziellen Schutzmaßnahmen fĂŒr ein staubintensives Arbeitsumfeld ĂŒber Komfortfunktionenbis zu kompletten AusrĂŒstungsumfĂ€ngen fĂŒr die unterschiedlichsten IndustrieeinsĂ€tze.

Wie plant man 1,7 Millionen Kilometer? - Effiziente Tourenplanung in der Abfallwirtschaft
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2009)
Die Wertstoff Einsammlung GmbH WERT, eine 100-Prozent-Tochter der Freien und Hansestadt Hamburg, hat sich fĂŒr die Optimierung ihrer Tourenplanung, Vertragsverwaltung und zur UnterstĂŒtzung des Kundenservices fĂŒr das System des IT-Spezialisten Q-Soft entschieden. Ein Praxisbericht.

Abfallsammelfahrzeug mit Hybridantrieb
© VKU e.V. - Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland (9/2009)
- Projektziele - Analyse des Ist-Zustands - Langstreckentransport - Sammelrevier - Tagestour -Status und Ausblick ...

<  1  2  3  4  5 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?