Solarthermie
© FORUM Nachhaltiges Wirtschaften (6/2007)
Den Siegeszug traten solarthermische Kraftwerke in Kalifornien an. Dort wurden zu Beginn der 1980er Jahre die ersten Solarkraftwerke errichtet. Heute laufen unter der sengenden Sonne Westamerikas 9 Kraftwerke, die über 350 MWt1 liefern.

Geothermische W√§rme – ein praxisbezogener Überblick Premium
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (6/2007)
In Neu- und Altbauten sind geothermische Heizungssysteme gefragte Substitute für die konventionelle Öl- und Gasverfeuerung. Das Interesse an dieser sparsamen und klimafreundlichen Raumwärmebereitstellung richtet sich nunmehr auf das gesamte Spektrum der nutzbaren Umweltenergien und ihre Kombination. Dabei eröffnen die Integration solarthermischer Module und kontrollierte Lüftungssysteme in erdreichgekoppelte Wärmepumpensysteme ungeahnte Möglichkeiten.

Rückgewinnung von wertvollen Materialien in der Photovoltaikindustrie
© Saxonia Standortentwicklungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH Freiberg (5/2007)
Die Rückgewinnung und Kreislaufführung von Stoffe, welche in Photovoltaikmodulen verwendet werden, ist dann sinnvoll, wenn entweder - der Wert des Materials so hoch ist, dass sich die Rückgewinnung und der Verkauf lohnen, - das Material so knapp ist, dass der Bedarf auch in der Photovoltaikindustrie kaum gedeckt werden kann, oder - von dem Material eine Gefährdung für den Menschen und/oder für die Umwelt ausgeht und daher eine Entsorgung ohne ein hochwertiges Recycling nicht sinnvoll ist.

Bedeutung und Perspektiven der Bioenergie in Deutschland
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2007)
Die Bioenergie wird unweigerlich schon bald zum unverzichtbaren Element der Energieversorgung heranwachsen.

Förderung und Finanzierung von Investitionen Bereich erneuerbare Energien durch die Landwirtschaftliche Rentenbank
© C.A.R.M.E.N. e.V. (7/2006)
Die Preise für Erdöl und Erdgas sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. In den vergangenen Wochen lag der Preis häufig über 70 US-Dollar je Barrel. Branchen-Analysten halten mittel- bis langfristig sogar ein Preisniveau von rd. 100 US-Dollar für möglich.

Mit der Kraft der Sonne - Solare Klärschlammtrocknung auch in Norddeutschland mit Chancen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (6/2006)
Die Entsorgung von kommunalem Klärschlamm wird wegen des Deponierungsverbots und den Einschränkungen bei der landwirtschaftlichen Verwertung zunehmend durch eine thermische Behandlung erfolgen. Vor diesem Hintergrund wird die vorgeschaltete Klärschlammtrocknung an Bedeutung gewinnen. Durch Trocknungsverfahren werden die Menge an Klärschlamm deutlich reduziert, der Heizwert erhöht und Transport und Entsorgung insgesamt billiger.

Nutzung Erneuerbarer Energien in Sachsen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (6/2006)
Mit dem Sächsischen Klimaschutzprogramm von 2001 trägt der Freistaat Sachsen dem globalen und regionalen Klimawandel Rechnung. Das Programm zielt auf die Bereitstellung von fünf Prozent des Endenergieverbrauches an Strom und Wärme (derzeit 4.600 GWh/a) aus verstärkter Nutzung Erneuerbarer Energien (EE) bis zum Jahr 2010, eine prinzipielle Einsparung von Energie sowie eine Steigerung der Energieeffizienz.

Der Energiesektor in Mittel- und Südosteuropa
© IDCED e.V. Internationales Dialogzentrum Umwelt und Entwicklung (4/2006)
Überblick über den Energiesektor in den Ländern Mittel- und Südosteuropas (MSOE) mit Hinweisen auf einige aktuelle Entwicklungen.

Energiemix - Leitmesse Energy auf der Hannover Messe
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2006)
Eine von elf Leitmessen der Hannover Messe ist die Energy, die Leitmesse f√ľr regenerative und fossile Energiegewinnung, Energieversorgung, √úbertragung und Verteilung (24.-28.04.2006). Sie m√∂chte den gesamten Energiemix von konventionellen bis zu regenerativen Energien abbilden.

Sonnige Zeiten, st√ľrmische Zeiten - Neue BDO/DWT-Studie zur Solar- und Windenergie-Industrie
© Deutscher Fachverlag (DFV) (4/2006)
Die BDO Deutsche Warentreuhand AG Financial Advisory Services befragte im Jahr 2005 Unternehmen aus zwei Segmenten der Branche ,Erneuerbare Energien' - Solar- und Windenergie - sowie die in diesem Bereich engagierten Banken zu ihrer Markteinsch√§tzung. Basierend auf den Angaben der Teilnehmer konnte BDO/DWT die derzeitige Situation und die Einsch√§tzungen der Marktakteure analysieren, die Ver√§nderungen der Marktstrukturen erkennen und Tendenzen f√ľr die weitere Entwicklung in der Branche ableiten.

< . . . .  8  9  10  11 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?