Die Substitution gefährlicher Stoffe im europäischen Recht (Teil 1)
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (10/2005)
Die Substitution gefährlicher Stoffe, also von Stoffen mit einem Risikopotential für Mensch und Umwelt, durch weniger risikoreiche Alternativen hat im Europäischen Recht bisher wenig Beachtung gefunden. Im Ergebnis führt die Ersatzstoffprüfung zu einem oder zu mehreren Ersatzstoffen oder zu einer Technik ohne die Verwendung gefährlicher Stoffe.

Lösemittelreduzierung bei Maler- und Lackiererprodukten
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (8/2005)
Auswirkungen der Lösemittelhaltige Farben- und Lack-Verordnung – ChemVOCFarbV

Die Detergenzienverordnung (EG) Nr. 648/2004: Neue Regeln für Wasch- und Reinigungsmittel
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (8/2005)
Für Wasch- und Reinigungsmittel gelten ab dem 8. Oktober 2005 in der Europäischen Union (EU) neue Regeln. Die „Verordnung (EG) Nr. 648/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31. März 2004 über Detergenzien“ greift zahlreiche freiwillige Initiativen der Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln in Bezug auf Umwelt- und Verbrauchersicherheit auf und sorgt für EUweit einheitliche Regeln.

Elektro- und Elektronikger√§tegesetz (ElektoG) Auswirkungen und Ver√§nderungen durch das Gesetz bei den öffentlichrechtlichen Entsorgungstr√§gern
© IWARU, FH M√ľnster (5/2005)
Bereits seit 1984 beschäftigt man sich beim Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV) mit der Getrenntsammlung und Entsorgung von „elektronischen“ Bauteilen. Im Zuge der damaligen Neueinführung sogenannter Schadstoffsammlungen wurden neben den klassischen Abfällen wie Farben, Lacke, Reinigungsmittel auch von Anfang an Kondensatoren, Leuchtstoffröhren und sonstige elektronische Bauteile, wie z. B. Quecksilberschalter mit gesammelt und getrennt entsorgt. Im Zuge der FCKW-Diskussion folgte 1988 die Einführung der Sammlung von Kühlschränken und Gefriertruhen. Seit 1990 wurde diese ergänzt durch die Sammlung aller „nicht mülltonnengängigen“ Elektrogeräte.

Wirbelschichtofen zur Verbrennung von Klärschlamm und Ersatzbrennstoff
© TK Verlag - Fachverlag f√ľr Kreislaufwirtschaft (8/2004)
Die Fernwärme Wien (FWW) betreibt im Werk Simmeringer Haide (WSH) zwei Drehrohrlinien und drei Wirbelschichtlinien.

Optimierte Prozeßketten Premium
© Rhombos Verlag (12/2003)
Mit der neuen Software XHOSPIpro können Krankenhäuser ihre Kosten und Umweltbelastungen beim Produkteinsatz deutlich senken

Membranen schützen sensiblen Bach
© Sigillum-Verlag GmbH (8/2003)
Die Module der Belebungsanlage in Monheim bleiben an Ort und Stelle, wenn sie gereinigt werden

Praxis der Kanülenentsorgung
© Rhombos Verlag (6/2002)
Führt der Einsatz von gebrauchten Reinigungskanistern zu einer erhöhten Verletzungsgefahr?

Störstoffproblem gelöst Premium
© Rhombos Verlag (8/2001)
Ein neues lösemittelbasiertes Recyclingverfahren eröffnet die werkstoffliche Verwertung von flammgeschützten Gehäusekunststoffen aus Elektronikschrott

Warenkorb mit Vorbildfunktion
© Rhombos Verlag (8/2000)
Das Projekt „ÖkoKauf Wien“ sorgt für mehr Ökologie im Einkauf der Wiener Stadtverwaltung

<  1  2  3 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Abfallausstellung
Nur wer die Geschichte kennt,
siegt im ewigen Kampf
gegen den Müll