Mechanische Rohrkupplungen ‚Äď Die perfekte Verbindung f√ľr Gas-PE-Rohre bis 10 bar
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Der zunehmende Wettbewerb zwingt Erdgasversorger heute zu permanenter Kostenoptimierung. Viele Versorgungsunternehmen √ľberdenken daher ihre bisherigen Methoden zur Verbindung von Kunststoffrohren. Mechanische Rohrkupplungen etablieren sich hier im Vergleich zur herk√∂mmlichen Schwei√üverfahren weltweit als kosteng√ľnstige, sichere und montagefreundliche Alternative.

Das Erdgas-Versorgungssystem in Deutschland und Europa, Teil 1
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Innerhalb von vier Jahrzehnten hat sich Erdgas zum zweitwichtigsten Prim√§renergietr√§ger in Deutschland und Europa entwickelt. Voraussetzung hierf√ľr war die Schaffung einer Infrastruktur, die unter Inkaufnahme gro√üer wirtschaftlicher Risiken durch die beteiligten Unternehmen der Gaswirtschaft erm√∂glicht wurde.

Pr√§zise Ermittlung der CO2-Emissionen aus Erdgas ‚Äď Qualit√§tssicherung durch Einsatz geeichter Messger√§te
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Der europ√§ische CO2-Emissionshandel stellt hohe Anforderungen an die Pr√§zision der zu ermittelnden Emissionsdaten bei Verbrennungsanlagen mit Emissionen, die 50 000 t CO2/Jahr √ľberschreiten. Die hier geforderten maximal zul√§ssigen Unsicherheiten betreffen sowohl die Brennstoffmengen als auch die spezifischen Kenngr√∂√üen Heizwert und CO2-Emissionsfaktor.

Zweistufige Druckfermentation ‚Äď Ein innovatives, optimiertes Verfahren f√ľr die Erzeugung von Biogas zur Netzeinspeisung
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Von der DVGW-Forschungsstelle am Engler-Bunte-Institut des KIT und von der Landesanstalt f√ľr Agrartechnik und Bioenergie der Universit√§t Hohenheim wird derzeit im Rahmen des BMBF-Verbundprojektes ‚ÄěB2G ‚Äď Innovative Erzeugung von gasf√∂rmigen Brennstoffen aus Biomasse‚Äú ein Verfahren zur zweistufigen Druckfermentation entwickelt. Mit diesem Verfahren kann Biogas effizienter erzeugt, aufbereitet und in das Erdgasnetz eingespeist werden.

Gasstr√∂mungsw√§chter f√ľr Hochdruckleitungen ‚Äď Detailbetrachtung der Sicherheitstechnik
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Die Open Grid Europe GmbH verwendet zur Absicherung der flexiblen Leitungen an der Kolbenverdichteranlage einen neu entwickelten Gas-Strömungswächter DN250, PN100 von WAGNER-SMS.

Mobiler Verdichter vermeidet klimasch√§dliche Methanemissionen bei der Durchf√ľhrung von Pipeline-Instandsetzungsma√ünahmen
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Unter Ber√ľcksichtigung der erforderlichen Mobilit√§t einer Umpumpanlage zur Evakuierung von Erdgasleitungen unter Erf√ľllung des anwendbaren europ√§ischen Regelwerks und der Stra√üenverkehrs-Zulassungsvorschriften ist eine leistungsf√§hige, autarke Verdichteranlage realisiert worden (Bild 1).

Umr√ľstung einer Gasturbine des Typs Frame3 auf schadstoffarme Verbrennung
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Open Grid Europe (OGE) ist das f√ľhrende Unternehmen f√ľr Ferngastransporte in Deutschland. OGE plant, baut, betreibt, kontrolliert und wartet das gr√∂√üte Ferngasleitungsnetz hierzulande mit einer L√§nge von rund 12.000 km.

Innovative Technologien bei der Leitungsbefliegung
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (5/2011)
Thyssengas hat ein Projekt aufgesetzt mit dem Ziel, Gashochdruckleitungen mit geringgewichtigen, autarken Drohnen zu befliegen bzw. die bestehende Helikopterbefliegung durch diese Technik zu erg√§nzen. Diese mehr oder weniger selbst√§ndig operierenden Drohnen ‚Äď sogenannte Quadrokopter ‚Äď sind mit optischen Erfassungsger√§ten ausger√ľstet. Mit Hilfe dieser Optiken kann eine m√∂gliche Einwirkung von Au√üen auf die Gasleitung schnell entdeckt werden.

Intelligente Gasnetze ‚Äď Smart Gas Grids
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (3/2011)
Zuk√ľnftige Energiesysteme werden bestrebt sein, die Last mehr und mehr der durch Erneuerbare Energien gepr√§gten Energieerzeugung nachzuf√ľhren. Hierbei werden Energiespeicher unterschiedlicher Kapazit√§ten von erheblicher Bedeutung sein und k√∂nnen sogenannte Systemdienstleistungen √ľbernehmen. Smarte Gasnetze werden in Kooperation mit den Stromnetzen einen erheblichen Beitrag zur Schaffung von effizienten Energieinfrastrukturen leisten und somit die Integration erneuerbarer Energien unterst√ľtzen.

Personen-Notsignal-Anlage im Großeinsatz
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (11/2010)
Die HEAG S√ľdhessische Energie AG (HSE) ist einer der bedeutendsten Dienstleister f√ľr Energie, Wasser und Entsorgung in S√ľdhessen. Das Zentralkl√§rwerk in Darmstadt ist Vorbild f√ľr zahlreiche andere Kommunen. Es erf√ľllt musterg√ľltig die strengen EU-Auflagen und ist zudem vorausschauend gebaut. Eine Herausforderung hier ist der Alleinarbeiterschutz im Falle eines Unfalls, auf dem 14 ha gro√üen Betriebsgel√§nde. Doch wie kann man rund 50 Mitarbeiter sch√ľtzen und zugleich die Verf√ľgbarkeit gew√§hrleisten?

<  1  2  3  4 >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

SCHNELL Motoren AG
Erneuerbaren Energien gehört die
Zukunft: Blockheizkraftwerke
f√ľr Energie aus Biomasse