Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Schlussbericht Rekord-IFAT: Umwelttechnologien boomen
© ASK-EU (18.05.2018)
Mikroplastik filtern, Kunststoffe effektiver recyceln und die digitale Transformation der gesamten Branche: F√ľnf Tage lang drehte sich auf der weltweit gr√∂√üten Umwelttechnologiemesse IFAT in M√ľnchen alles um die Themen Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die Produkte dieser Industrie erfahren eine stark wachsende Nachfrage aus aller Welt.

Schulze: Verlust der Artenvielfalt bedroht auch uns Menschen - Weltbiodiversit√§tsrat ver√∂ffentlicht f√ľnf Berichte zum Zustand der biologischen Vielfalt
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (26.03.2018)
Die biologische Vielfalt geht in allen Regionen der Welt zur√ľck. Diese alarmierende Entwicklung gef√§hrdet nicht nur die Umwelt, sondern auch Wirt-schaft, Ern√§hrungssicherheit und Lebensqualit√§t der Menschen. Das ist das Fazit des Weltbiodiversit√§tsrats (IPBES), der bis zum Wochenende im kolumbianischen Medell√≠n den Stand der Wissenschaft zur globalen Biodiversit√§t beriet.

Umweltministerin Barbara Hendricks beruft neuen Sachverst√§ndigenrat f√ľr Umweltfragen
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (27.04.2016)
Auf Vorschlag von Frau Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat das Bundeskabinett heute der Neuberufung des Sachverst√§ndigenrates f√ľr Umweltfragen (SRU) zugestimmt.

√Ėko Enzyklika Laudato si‚Äô
© ASK-EU (21.06.2015)
Papst Franziskus spricht die ökologische Krise konkret an und "versucht, zu den Wurzeln der gegenwärtigen Situation vor­zudringen".

√Ąnderung des Umweltstatistikgesetzes beschlossen
© Forum Z (02.06.2014)
Das Bundeskabinett hat am 28.05.2014 das vom Bundesumweltministerium vorgelegte "Gesetz zur √Ąnderung des Umweltstatistikgesetzes (UStatG)" beschlossen. Mit der Gesetzes√§nderung schafft die Bundesregierung die notwendigen Voraussetzungen, um ihre Berichtspflichten zu Treibhausgasemissionen zu erf√ľllen, die sich aus der Klimarahmenkonvention und dem Kyoto-Protokoll ergeben.

Kommunen könnten bei Beschaffung Milliarden sparen
© ASK-EU (17.02.2014)
Studie zur nachhaltigen Beschaffung zeigt Umbruch im Einkaufsverhalten der öffentlichen Hand

Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Mehr erneuerbare Energien und weniger Treibhausgase
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (28.07.2010)
Handlungsbedarf vor allem in anderen Bereichen -- Statistisches Bundesamt legt Indikatorenbericht 2010 zur deutschen Nachhaltigkeitsstrategie vor

Facility Management
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (21.01.2010)
Mit einer Wertsch√∂pfung von 112 Mrd. ‚ā¨ eine weitgehend ignorierte Schl√ľsselbranche der deutschen Wirtschaft.

√Ėkologisch orientierte Wirtschaftszweige sorgen f√ľr Wachstum und Arbeitspl√§tze im l√§ndlichen Raum
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (20.01.2010)
Bundesumweltministerium stellt Studie vor

√úberblick √ľber die umweltrelevanten Formulierungen im Koalitionsvertrag
© ASK-EU (24.10.2009)
Kommunale Aufgaben der Dasiensvorsorge werden umsatzsteuerpflichtig; EEG und Einspeisevorrang bleiben erhalten; F√∂rderung wird wirtschaftlicher und effizienter; Reduzierung der EEG-Verg√ľtung f√ľr modulare Anlagen wird zur√ľckgenommen; organische Reststoffe werden gegen√ľber nachwachsenden Rohstoffen st√§rker gewichtet; Bedingungen f√ľr die Biogas-Einspeisung im Erneuerbare-W√§rme-Gesetz werden verbessert; Laufzeiten der Kernenergie werden unter Auflagen verl√§ngert; Gorleben wird untersucht; Asse geschlossen; Geb√ľhrensenkung bei REACH; Einf√ľhrung einer Wertstoftonne wird gepr√ľft, VerpackV √ľberarbeitet; R√ľcknahmeverpflichtungen bleibt; Gew√§sserqualit√§t wird weiter verbessert; 1 Mio. E-Mobile bis 2020; Umweltzonen werden gelockert; kein allgemeines Tempolimit auf Autobahnen

 1  2  3 . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?