Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Aufbau des Batterie-Ă–kosystems schreitet voran:
© ASK-EU (05.07.2022)
Knapp 17 Millionen Euro Förderung für Recycling-Projekt

Der Transport von Klärschlamm auf der Straße unterliegt dem Kreislaufwirtschaftsgesetz
© ASK-EU (23.06.2022)
Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts

Schlackenaufbereitung generiert 1,6 Millionen Tonnen CO2-Gutschriften – Verwertungsquote der aufbereiteten Schlacke bei über 80%
© ITAD Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen Deutschland e.V. (05.05.2022)
Die Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen in Deutschland e.V. (ITAD) und die Interessengemeinschaft der Aufbereiter und Verwerter von Müllverbrennungsschlacken (IGAM) veröffentlichen zweite gemeinsame Verbändeumfrage zur Aufbereitung von HMV-Schlacken. Diese zeigt aber auch eine abnehmende Tendenz bei der Verwertung der mineralischen Fraktion außerhalb von Deponien.

VDI und VDE fordern den forcierten Ausbau der Wasserstoff- und Ladeinfrastruktur fĂĽr Nutzfahrzeuge
© ASK-EU (24.02.2022)
Auf dem Weg zur Klimaneutralität sollen nach EU-Vorgaben die CO2-Emissionen schwerer Nutzfahrzeuge bis 2030 um 30 Prozent verringert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, müssten rund 200.000 emissionsfreie Lkw bis 2030 in Europa im Einsatz sein.

VBS zum Tag der Batterie: Getrennterfassung schĂĽtzt die Umwelt und minimiert Brandrisiken
© ASK-EU (18.02.2022)
München, 18. Februar 2022 – Zum Internationalen Tag der Batterie weist der Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V. (VBS) auf noch ungehobene Potenziale bei Erfassung und Recycling von Batterien hin.

Bundesregierung muss Bedingungen für Reparatur in Deutschland verbessern – Brüssel allein kann das nicht richten
© ASK-EU (16.02.2022)
Der Runde Tisch Reparatur, ein breit aufgestelltes Netzwerk aus den Bereichen Handwerk, Umwelt- und Verbraucherschutz, Wissenschaft, Beratung und ehrenamtlicher Reparatur, fordert von der Bundesregierung das herstellerunabhängige Recht auf Reparatur zu stärken. Es muss ein wesentliches Element der Ressourcenschonung werden.

Abstimmung zur Batterieverordnung im Umweltausschuss des EU- Parlaments - BDE sieht Voten in Teilen kritisch
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (10.02.2022)
Verband insbesondere enttäuscht wegen Verzicht auf Batteriepfand

bvse und VDM zur geplanten neuen EU-Batterieverordnung
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (09.02.2022)
Am Donnerstag, 10.02.2022, stimmt der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments über die neue EU-Batterieverordnung ab. Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (bvse) und der Verband Deutscher Metallhändler e.V. (VDM) zeigen sich zuversichtlich.

Recycling statt Deponie: thyssenkrupp MillServices & Systems startet Forschungsprojekt mit Klimaschutzeffekt
© ASK-EU (03.02.2022)
Einen vielversprechenden Ansatz zur Wiederverwendung der bei der Roheisenentschwefelung entstehenden Schlacke und zur Reduktion des CO2-FuĂźabdrucks verfolgt thyssenkrupp MillServices & Systems.

EP-Ausschuss unterstützt Batteriepfandsysteme – BDE begrüßt starkes Signal
© BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (09.12.2021)
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. hat die Annahme der Verordnung für Batterien und Altbatterien im „Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz“ (Committee on the Internal Market and Consumer Protection - IMCO) des Europäischen Parlaments als richtungweisend begrüßt.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?