Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Ball paradox: Systeme klagen auf Abstimmung
© Ga√üner, Groth, Siederer & Coll. (18.05.2020)
Die Systembetreiber haben am 06.05.2020 Klagen auf Abstimmungsvereinbarung gegen die Stadt Mainz und die Umwelt- und Servicebetrieb Zweibr√ľcken A√∂R (UBZ) erhoben. [GGSC] vertritt die UBZ.

Bundesweites B√ľndnis setzt sich f√ľr mehr Biotonnen ein
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (11.05.2020)
Heute startet die diesj√§hrige ‚ÄěAktion Biotonne Deutschland‚Äú. Die Initiative unterst√ľtzt Kommunen bei der Abfallberatung vor Ort. Die privaten Haushalte in Deutschland sollen k√ľnftig Bioabf√§lle noch besser getrennt sammeln, damit diese zur Energiegewinnung oder als D√ľnger verwertet werden. Das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt sowie zahlreiche Naturschutz- und Wirtschaftsverb√§nde, St√§dte, Landkreise und kommunale Unternehmen unterst√ľtzen die bundesweite Aktion.

Verbot leichter Kunststofftaschen umstritten
© Deutscher Bundestag (06.05.2020)
Der Gesetzentwurf zum Verbot leichter Kunststofftragetaschen wird kontrovers beurteilt. Das wurde beim per Videokonferenz durchgef√ľhrten √∂ffentlichen Fachgespr√§ch des Ausschusses f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit am Mittwochmittag deutlich. "Die Frage, die sich uns heute stellt, ist, ob diese erste Aktion zur Bek√§mpfung der Plastikflut das zielf√ľhrende Mittel ist", beschrieb die Vorsitzende Sylvia Kotting-Uhl (B√ľndnis 90/Die Gr√ľnen) die Problematik.

BMU veröffentlicht Entwurf zum Verbot bestimmter Einwegkunststoffprodukte
© VKU (04.05.2020)
Die Kunststoffrichtlinie wurde im Juni 2019 im Amtsblatt der EU veröffentlicht und sieht neben der finanziellen Herstellerverantwortung die Beschränkung des Inverkehrbringens bestimmter Einwegkunststoffprodukte vor. Da die meisten Maßnahmen bis zum Juli 2021 umzusetzen bzw. in Kraft zu setzen sind, hat das BMU als ersten Schritt nun den Referentenentwurf zu Einwegkunststoffverbotsverordnung veröffentlicht.

Droht jetzt der Altpapier-Notstand?
© DGAW - Deutsche Gesellschaft f√ľr Abfallwirtschaft e.V. (04.05.2020)
Pl√∂tzlich werden Ressourcen neu gedacht ‚Äď Die Altpapier-Situation aktuell

Schon 2019 litt der Schrottmarkt unter konjunktureller Eintr√ľbung ‚Äď Coronavirus-Pandemie f√ľhrt aktuell zu schweren Marktverwerfungen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung (30.04.2020)
Beim traditionellen R√ľckblick auf den Schrottmarkt des vergangenen Jahres betonte bvse-Vizepr√§sident Sebastian Will, dass die Wirtschaft schon vor der Coronavirus-Krise mehrere au√üergew√∂hnliche Belastungen verkraften musste, die sowohl die Konjunktur belastet als auch die Marktteilnehmer verunsichert haben.

E-Schrott-Recycling in Corona-Zeiten: Einbruch der Altgeräte-Erfassungsmengen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung (27.04.2020)
Die Corona-Pandemie trifft die kleinen und mittleren E-Schrott-Recycler besonders hart. In einer Umfrage des bvse geben die im Verband organisierten Unternehmen der Branche an, dass sie aktuell im Mittel 56 Prozent weniger Altgeräte im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erfassen konnten.

ElektroG3 soll sicherheitsrelevante Verbesserungen und verbrauchernähere EAG-Sammelstrukturen bringen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung (15.04.2020)
Das diesjährige bvse-Branchenforum fiel Covid 19 zum Opfer. Trotzdem muss die Branche nicht auf die mit Spannung erwarteten Neuigkeiten zum geplanten ElektroG3 aus dem BMU verzichten. Die Abteilungsleiterin des Bereichs Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz des BMU, Regina Dube, erklärte sich bereit, in einem Interview auf die Fragen des bvse-Referenten Andreas Habel einzugehen.

BDE-Leitfaden zur Gewerbeabfallverordnung erneut √ľberarbeitet
© ASK-EU (15.04.2020)
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser-und Rohstoffwirtschaft e. V. hat seinen Leitfaden zur Novelle der Gewerbeabfallverordnung erneut √ľberarbeitet. Damit liegt nun schon die dritte Auflage des BDE-Leitfadens vor.

BDSV: Entsorgung als kritische Infrastruktur anerkennen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung (01.04.2020)
Z√ľgige bundeseinheitliche Einstufung der Stahlrecyclingbranche notwendig

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?