Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Neue GRS Branchensysteme f√ľr die Batterier√ľcknahme
© ASK-EU (13.08.2021)
GRS Batterien richtet neue branchenspezifische R√ľcknahmesysteme f√ľr Ger√§tebatterien ein. Damit bietet die Stiftung und ihre Tochter, die GRSService GmbH Batterie-Herstellern und Inverkehrbringern zukunftsorientierte und auf k√ľnftige Kundenbed√ľrfnisse ausgerichtete R√ľcknahmel√∂sungen an. Die Systeme lassen sich bei Bedarf flexibel anpassen und sorgen f√ľr eine sichere Abholung.

ZVEI-Verbraucherumfrage: Deutliche Mehrheit der TV-Geräte bekommt ein "zweites Leben"
© ASK-EU (19.07.2021)
Bei Neukauf werden drei Viertel der Bestandsgeräte weiterverwendet; TV-Altgeräte: Verbraucherinnen und Verbraucher entsorgen fachgerecht

Positive Entwicklung beim recycelten Elektroschrott setzt sich fort
© ASK-EU (30.06.2021)
Die stiftung ear registriert f√ľr das Jahr 2020 h√∂here Zahlen bei der Sammlung von Elektro-Altger√§ten und bei der Meldebeteiligung von Herstellern sowie Bevollm√§chtigten. Dies ergab die Auswertung der aktuellen Jahres-Statistik-Mitteilungen.

So kann Recycling nicht funktionieren: E-Schrott-Sammelquote enttäuschend niedrig
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (29.06.2021)
Deutschland ist immer noch weit entfernt davon, die vorgegebene Mindest-Sammelquote f√ľr Elektroaltger√§te von 65 Prozent zu erreichen.

Durch Remanufacturing Ressourcen sparen
© ASK-EU (28.06.2021)
Aus Alt mach Neu. Gebrauchte Produkte lassen sich so aufbereiten, dass sie in ihrer Nutzung neuwertigen entsprechen.

Vorteil oder Abseits f√ľr das E-Schrott-Recycling?
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (26.05.2021)
Schaffen die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen des ElektroG und der Behandlungsverordnung einen Impuls zur Steigerung des Elektro-Altger√§te Recyclings und der Rohstoffgewinnung oder lassen neue H√ľrden die Branche weiter im Abseits stehen?

Elektro-Sammelquote: VKU zu illegaler Elektro-Sammlung
© VKU (20.05.2021)
Heute (20.05.2021) bewertet der EU-Rechnungshof die Sammlung von Elektroschrott. Zu diesem Anlass appelliert der Verband kommunaler Unternehmen (VKU), den Einsatz gegen illegale Schrottsammler zu verstärken.

Elektroschrott: EU droht Ziele zu verfehlen
© ASK-EU (20.05.2021)
Die EU nimmt zwar weltweit einen Spitzenplatz ein, wenn es darum geht, ausrangierte Elektroger√§te sachgem√§√ü zu sammeln und zu verwerten. Dennoch l√§uft sie Gefahr, ihre ambitionierten Ziele f√ľr die Sammlung von Elektroschrott zu verfehlen.

Neue Risiken beim Elektroschrott
© ASK-EU (07.05.2021)
Die Novelle des Elektrogesetzes und der neuen Behandlungsverordnung sieht ab Januar 2022 deutlich mehr Sammelstellen vor. Damit kommen auf den Einzelhandel neue Herausforderungen zu: Gefordert werden schon dort die fachgerechte Sortierung und Lagerung des E-Schrotts. Denn Brandrisiken durch Lithium-Akkus sind aber immer noch nicht gebannt, warnen die Entsorgungsexperten von DEKRA.

VKU bei Anh√∂rung zur √Ąnderung des Elektro- und Elektronikger√§tegesetzes
© VKU (24.03.2021)
Ein Vertreter des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hat heute aneiner Anh√∂rung zur √Ąnderung des Elektro- und Elektronikger√§tegesetzes des Bundestags teilgenommen und sich dabei f√ľr b√ľrgerfreundliche und praktikable L√∂sungen ausgesprochen.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?