Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

BDE-Leitfaden zur Gewerbeabfallverordnung erneut ĂĽberarbeitet
© ASK-EU (15.04.2020)
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser-und Rohstoffwirtschaft e. V. hat seinen Leitfaden zur Novelle der Gewerbeabfallverordnung erneut ĂĽberarbeitet. Damit liegt nun schon die dritte Auflage des BDE-Leitfadens vor.

Entsorgungsnotstand abwenden
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (09.08.2019)
Als "sehr kritisch" bezeichnet Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V., die derzeitige Entsorgungssituation in Deutschland.

ZDF-Magazin "Frontal 21": Umweltministerium ĂĽbt massive Kritik an deutschen MĂĽllexporten nach Malaysia
© ASK-EU (15.02.2019)
Das Bundesumweltministerium übt massive Kritik an illegalen Müll-Exporten nach Asien. "Das ist ein Missstand, unter Umständen auch kriminell, da muss man dagegen vorgehen", sagte Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium. Hintergrund sind große Umweltprobleme, die in Ländern wie Malaysia durch illegale Mülldeponien entstehen. Recherchen der "WirtschaftsWoche" und des ZDF-Magazins "Frontal 21" zeigen, dass auch deutsche Plastikabfälle nach Malaysia exportiert und dort nicht ordnungsgemäß verarbeitet werden. Auf illegalen Müllkippen vor Ort fanden Reporter tonnenweise Plastikmüll von Haushalten und Gewerben aus Deutschland. Auch die Umweltorganisation Greenpeace hatte über Missstände in Malaysia informiert. "Frontal 21" berichtete darüber in der Ausgabe am Dienstag, 19. Februar 2019, um 21.00 Uhr im ZDF.

DGAW-Pressemitteilung zur Veranstaltung: Gewerbeabfallverordnung 2018 – mehr Recycling oder nur Papiertiger?
© DGAW - Deutsche Gesellschaft fĂĽr Abfallwirtschaft e.V. (27.11.2018)
Führt die neue Gewerbeabfallverordnung zu mehr Recycling? Wann greifen die Getrennterfassungs- pflichten, wann die Vorbehandlungspflichten? Wie ist mit den unbestimmten Rechtsbegriffen „technische Unmöglichkeit“ und „wirtschaftliche Unzumutbarkeit“ umzugehen? Welche Dokumentationspflichten treffen Erzeuger, Besitzer und Entsorger? Wird die neue Verordnung überhaupt vollzogen? Diese und andere Fragen rund um die neue Gewerbeabfallverordnung diskutierten am 08.11.2018 auf einer DGAW-Regionalveranstaltung West anlässlich der Messe RECYCLING TECHNIK in Dortmund 5 Referenten mit zahlreichen interessierten Teilnehmern.

Gewerbeabfallverordnung macht dem Mittelstand das Leben nicht leichter
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (31.03.2017)
Der Bundestag hat sich erneut mit der Neufassung der Gewerbeabfall-Verordnung (DS 18/11294) befasst. Hintergrund sind Änderungen am im Dezember 2016 beschlossenen Ursprungsentwurf (DS 18/10345) durch den Bundesrat. Die Länderkammer hatte unter anderem Änderungen zur Klarstellung einzelner Regelungen angeregt. Die Bundesregierung stimmte diesen zu. Nun hat auch der Bundestag der Verordnung endgültig zugestimmt.

Mehr Recycling bei Gewerbeabfällen
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (31.03.2017)
Bundestag stimmt der neuen Gewerbeabfallverordnung zu

Europäische Rohstoffwende durch Stärkung des Recyclings
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (26.03.2013)
Verbände der privaten Entsorgungswirtschaft fordern ambitionierte europäische Abfallpolitik

Anzeigeverfahren gem. § 18 KrWG - VG Düsseldorf stellt Verwaltungspraxis in Frage
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (24.01.2013)
Bonn. Eine wichtige Klarstellung zum Anzeigeverfahren für gewerbliche Sammlungen hat kürzlich das Verwaltungsgericht Düsseldorf vorgenommen. In einer Entscheidung machte das Gericht deutlich, dass eine Untersagung nur dann ausgesprochen werden darf, wenn es anders nicht möglich ist, die Einhaltung der Voraussetzungen nach § 17 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 oder Nr. 4 KrWG zu gewährleisten.

Einstufig und vollautomatisch – E-Schrott-Recycling neuester Stand
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (20.07.2009)
In der kĂĽrzlich in Betrieb gegangenen E-Schrott Recyclinganlage im englischen Daventry hat die MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH eine vollautomatische Sortierung integriert.

Gemeinsames Konzept zur zukünftigen Organisation der Entsorgung von Haushaltsabfällen
© bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. (26.06.2009)
Beim Nachfolgegesetz zum Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz fordert die kommunale Seite, es bei der Überlassungspflicht gegenüber den örEs zu belassen und die gewerblichen Sammlungen von Abfällen zur Verwertung, einzuschränken. BDE, bvse und BDSV wollen nun gemeinschaftlich ein Gegenkonzept entwickeln.

 1  2  3 . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?