Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Vorteil oder Abseits f√ľr das E-Schrott-Recycling?
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (26.05.2021)
Schaffen die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen des ElektroG und der Behandlungsverordnung einen Impuls zur Steigerung des Elektro-Altger√§te Recyclings und der Rohstoffgewinnung oder lassen neue H√ľrden die Branche weiter im Abseits stehen?

Zukunft Schrott beim Wettlauf um Gr√ľnen Stahl
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (21.05.2021)
Über die Zukunft des Stahlschrotts und die Auswirkungen sich verändernder rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen im Zeichen der weltweit angestrebten Klimaneutralität diskutieren internationale Experten am 17. Juni im digitalen bvse-Branchenforum.

BDSV Pressemitteilung zur Reform des Klimaschutzgesetzes: CO2-Einsparpotential von Stahlschrott nutzen
© ASK-EU (12.05.2021)
Anl√§sslich des heute im Bundeskabinett beschlossenen √ľberarbeiteten Klimaschutzgesetzes fordert die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. (BDSV) die Bundesregierung auf, nun auch das CO2-Einsparpotenzial des Einsatzes von mehr Stahlschrott in der Stahlherstellung zu nutzen.

bvse-Statistik: Deutscher Schrottaußenhandel 2020
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (08.03.2021)
Laut den vorl√§ufigen Daten des Statistischen Bundesamtes f√ľhrte Deutschland im vergangenen Jahr 3,93 Mio. Tonnen FE-Schrott ein und 8,23 Mio. Tonnen aus.

Schon 2019 litt der Schrottmarkt unter konjunktureller Eintr√ľbung ‚Äď Coronavirus-Pandemie f√ľhrt aktuell zu schweren Marktverwerfungen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (30.04.2020)
Beim traditionellen R√ľckblick auf den Schrottmarkt des vergangenen Jahres betonte bvse-Vizepr√§sident Sebastian Will, dass die Wirtschaft schon vor der Coronavirus-Krise mehrere au√üergew√∂hnliche Belastungen verkraften musste, die sowohl die Konjunktur belastet als auch die Marktteilnehmer verunsichert haben.

BDSV: Entsorgung als kritische Infrastruktur anerkennen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (01.04.2020)
Z√ľgige bundeseinheitliche Einstufung der Stahlrecyclingbranche notwendig

Bundesumweltministerium fördert innovatives Verfahren zur Aufbereitung metallischer Abfälle in Trier
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (22.01.2020)
Zur Reinigung der bei der Aufbereitung von metallischen Abf√§llen entstehenden Abluft kommen derzeit branchenweit nasse Abscheidetechniken zum Einsatz. In der nun von der Theo Steil GmbH am Standort Trier geplanten Schredderanlage soll erstmalig eine g√§nzlich trockene Abscheidetechnik betrieben und damit Luftemissionen stark reduziert werden. Dabei werden innovative Baugruppen der Abluftreinigung, des Energieeinsatzes und der Prozesssteuerung verwendet, um √ľber die H√§lfte des aktuellen CO2 Aussto√ües zu reduzieren.

Innovatives Verfahren zur Aufbereitung metallischer Abfälle
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (22.01.2020)
Bundesumweltministerium fördert innovatives Verfahren zur Aufbereitung metallischer Abfälle in Trier

Metallrecycling ist aktiver Klimaschutz
© ASK-EU (09.09.2019)
Der Vorstand des Verbands Deutscher Metallhändler e.V. (VDM) hat ein 6-Punkte-Papier zum Thema Klimaschutz und Recycling beschlossen (Anlage). Der Verband weist darauf hin, dass durch NE-Metall-Recycling seit jeher große Mengen CO2 eingespart werden.

Schrottwirtschaft steigerte Lieferleistung auf 22 Millionen Tonnen
© bvse-Bundesverband Sekund√§rrohstoffe und Entsorgung e.V. (20.04.2018)
Im vergangenen Jahr erzeugten deutsche Stahlwerke nach Angaben der Weltstahlvereinigung (WSA) 43,6 Mio. Tonnen Rohstahl und erh√∂hten damit den Aussto√ü gegen√ľber 2016 um 3,5 Prozent. Seit September 2017 wird die Ausbringung der deutschen Stahlwerke nur noch gesch√§tzt, so dass die Recyclingverb√§nde in Ermangelung verl√§sslicher Quellen den Schrottverbrauch der Stahlwerke sowie deren Zukauf vom Handel ebenfalls in dieser Form angeben.

 1  2  3 . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?