Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

VBS zum Tag der Verpackung: Recyclingpotentiale heben, um das Klima zu schĂŒtzen
© ASK-EU (07.06.2021)
Zum Tag der Verpackung weist die mittelstĂ€ndisch geprĂ€gte private bayerischen Entsorgungswirtschaft auf noch ungehobene Potenziale beim Verpackungsrecycling hin. Die Rahmenbedingungen sollten so gesetzt werden, dass man zusĂ€tzliche Rezyklate gewinnt und damit auch das Klima schĂŒtzt.

Neues Verpackungsgesetz passiert den Bundesrat – Inkrafttreten im Juli geplant
© ASK-EU (28.05.2021)
In einer begleitenden Entschließung betont der Bundesrat, dass er das Gesetz nur gebilligt hat, um die fristgerechte Umsetzung der EU-Vorgaben nicht aufzuhalten. In der Sache kritisiert er die Novelle allerdings scharf.

TĂŒrkei verbietet Einfuhr von PE-AbfĂ€llen
© ASK-EU (19.05.2021)
Die tĂŒrkische Regierung hat die Einfuhr von KunststoffabfĂ€llen des Warencodes 3915.10.00.00.00 verboten (in der Regel Polyethylen-AbfĂ€lle aus LDPE und HDPE).

Schulze: Mehrweg soll neuer Standard fĂŒr To-go-Verpackungen werden
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (07.05.2021)
Bundestag beschließt Novelle des Verpackungsgesetzes

VKU zur Verabschiedung des Verpackungsgesetzes - „Erste richtige und wichtige Maßnahmen werden hier verpackt“
© VKU (07.05.2021)
Aus Sicht der deutschen Stadtreiniger setzt das Gesetz wichtige Impulse fĂŒr einen nachhaltigeren Umgang mit VerpackungsabfĂ€llen. Hierzu gehören insbesondere die Förderung von Mehrwegverpackungen, die Ausweitung des Pfandsystems und die Vorgabe eines Mindestrezyklatanteils bei PET-Einwegflaschen.

BDE begrĂŒĂŸt Beschluss zum Verpackungsgesetz als „Schritt, dem weitere folgende mĂŒssen“
© BDE Bundesverband der deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. (07.05.2021)
Nach Verabschiedung im Bundestag: Verband ermuntert Politik zu mehr Innovation, Umsetzung von BrĂŒsseler Regeln in deutsches Recht auf Dauer zu wenig

Studie zu Papierverbunden bestÀtigt: Mehr Abfall und weniger Recycling
© ASK-EU (28.04.2021)
Experten aus Industrie, Politik und Wissenschaft beobachten schon lĂ€nger kritisch den Trend zur Substitution von reinen Kunststoffverpackungen durch Papier-Verbunde – also Verpackungen aus einem Materialmix aus Papier und Kunststoff.

Anhörung zum Verpackungsgesetz - BDE fĂŒr zĂŒgige Umsetzung europĂ€ischer Vorgaben
© BDE Bundesverband der deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. (14.04.2021)
Verband fĂŒr QualitĂ€tskontrollen zur RecyclingfĂ€higkeit von KunststoffgetrĂ€nkeflaschen

Stellungnahme zum Entwurf des Berichts nach Artikel 4 Richtlinie (EU) 2019/904 Maßnahmen zur Reduzierung des Verbrauchs von EinweggetrĂ€nkebechern und To-Go-LebensmittelbehĂ€ltnissen aus Kunststoff
© DGAW - Deutsche Gesellschaft fĂŒr Abfallwirtschaft e.V. (14.04.2021)
Gerne geben wir Ihnen die an das BMU ĂŒbersandte DGAW-Stellungnahme zum Entwurf eines Berichtes an die EuropĂ€ische Kommission ĂŒber die in Deutschland getroffenen Maßnahmen zur Reduzierung des Verbrauchs von EinweggetrĂ€nkebechern und To-Go-Lebensmittel-behĂ€ltnissen aus Kunststoff zur Kenntnis. Die DGAW hat die Gelegenheit genutzt und im Rahmen der Beteiligung von VerbĂ€nden Stellung genommen.

Wege aus der Plastikflut
© Deutsche Bundesstiftung Umwelt (17.03.2021)
Im Schnitt verursachen die Deutschen pro Kopf 227,5 Kilogramm Verpackungsabfall pro Jahr, von denen lediglich rund 70 Prozent recycelt werden. Das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (Wuppertal) und die Verbraucher Initiative (Berlin) wollen die MĂŒllmengen reduzieren und die Verwertungsquote erhöhen. DafĂŒr grĂŒndeten sie in einem ersten von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projekt einen Club, um gemeinsam Lösungen zu erarbeiten. Mit Hilfe von Reallaboren sollen in einem zweiten Projekt nun Handlungswissen gesammelt und Empfehlungen fĂŒr die Praxis abgeleitet werden. Die DBU unterstĂŒtzt das Vorhaben mit 481.620 Euro.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?