Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Bei der Organisation der Verpackungsentsorgung sind zahlreiche Probleme ungelöst
© VKU (18.11.2020)
Die Zentrale Stelle Verpackungsregister (ZSVR) und das Umweltbundesamt (UBA) haben heute bekanntgegeben, dass sich im Bereich der Lizenzierungen von Verpackungen eine Trendwende abzeichnet.

Umweltinnovationspro- gramm: Weniger Papierverbrauch durch leichtes Verpackungsmaterial aus Altpapier
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (24.09.2020)
Bundesumweltministerium fördert Papierfabrik Palm aus Aalen mit rund 6,1 Millionen Euro

RecyclingfĂ€higkeit von Verpackungen - bifa und Interseroh begrĂŒĂŸen neuen Mindeststandard der Zentralen Stelle
© bifa Umweltinstitut GmbH (02.09.2020)
Gemeinsam entwickelte Analyse „Made for Recycling“ ermöglicht verlĂ€ssliche Einhaltung; Nachhaltige Verpackungsgestaltung leistet wichtigen Beitrag zu Klima- und Ressourcenschutz

Plastikabfall: Konsumenten wĂŒnschen sich von Herstellern mehr Transparenz zu Verpackungen
© ASK-EU (19.08.2020)
Beim Einkauf etwa von Lebensmitteln, Kleidung oder Kosmetik hat sich die Zahl der Kunststoffverpackungen in zwei Jahrzehnten verdoppelt. Über die Zusammensetzung und Mengen der Verpackungen fĂŒhlen sich viele Verbraucherinnen und Verbraucher allerdings nicht gut informiert.

Zweiter Runder Tisch zur Reduzierung von Verpackungen
© Bundesministerium fĂŒr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (16.10.2019)
Bundesumweltministerin fordert Handel und Markenhersteller zu mehr Transparenz und Vergleichbarkeit bei Abfallvermeidung auf

Regeln fĂŒr die Nutzung von recyceltem Kunststoff mĂŒssen modernisiert werden
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung (10.09.2019)
Kunststoff erleichtert den Menschen seit vielen Jahrzehnten das Leben und ist fĂŒr viele industrielle Prozesse unverzichtbar.

VDI setzt sich fĂŒr Verwertung von KunststoffabfĂ€llen in SchwellenlĂ€ndern ein
© VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. (05.09.2019)
Die zunehmende Verbreitung von KunststoffabfĂ€llen und Mikroplastik in FlĂŒssen und Meeren ist zu einer globalen Herausforderung geworden und erfordert umgehendes Handeln der industrialisierten Welt. Der VDI setzt sich daher aktiv fĂŒr einen Technologietransfer im Bereich der Kunststoffabfallverwertung in SchwellenlĂ€nder ein.

Mindeststandard fĂŒr RecyclingfĂ€higkeit von Verpackungen online
© Umweltbundesamt (02.09.2019)
Hersteller bestimmter Verpackungen mĂŒssen sich an dualen Systemen beteiligen, damit die VerpackungsabfĂ€lle gesammelt, sortiert und verwertet werden. Seit 2019 sind die Entgelte hierfĂŒr auch danach zu bemessen, wie gut sich eine Verpackung recyceln lĂ€sst. Der Mindeststandard dafĂŒr, wie die RecyclingfĂ€higkeit zu ermitteln ist, wurde nun veröffentlicht.

Bundesumweltministerium gegen EU-Entwurf zur Kennzeichnung biologisch abbaubarer Kunststofftragetaschen
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung (21.06.2019)
"Wir sind erleichtert, dass wir das Bundesumweltministerium in dieser Frage auf unserer Seite haben", kommentierte bvse-HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer Eric Rehbock das Antwortschreiben von der zustĂ€ndigen Abteilungsleiterin Dr. Regina Dube.

BiotĂŒten können das Recycling von KunststoffabfĂ€llen behindern
© bvse-Bundesverband SekundĂ€rrohstoffe und Entsorgung (11.06.2019)
Der bvse-Fachverband Kunststoffrecycling warnt davor, dass zunehmende Mengen von Kunststoffverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen das Kunststoffrecycling erheblich beeintrĂ€chtigen können. Anlass ist die AnkĂŒndigung von ALDI Nord und ALDI SÜD ab Sommer nur noch Obst- und GemĂŒsebeutel aus nachwachsenden Rostoffen anzubieten.

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?