Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Bundesumweltministerium fördert warmmietenneutrale energetische Gebäudesanierung
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (16.06.2015)
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat heute einen Förderbescheid über rund 740.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm an die Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG in Berlin übergeben.

World’s largest engine power plant by Wärtsilä to be inaugurated today in Jordan
© ASK-EU (29.04.2015)
The inauguration of IPP3, the world’s largest internal combustion engine (ICE) power plant, takes place today at the plant site near Amman, Jordan. The plant is powered by 38 Wärtsilä 50DF multi-fuel engines with a combined capacity of 573 MW. In recognition of its world record size, the plant has been accepted into the Guinness book of records.

Gr√ľnes Gem√ľse gibt Gas
© ASK-EU (23.03.2015)
WELTEC BIOPOWER baut 500kW Biogasanlage für Gemüseproduzenten

Klimaschutz und bezahlbares Wohnen und Bauen gehen Hand in Hand
© Bundesministerium f√ľr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (30.01.2015)
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Umweltsenatorin Jutta Blankau haben heute die 2. Hamburger Energietage er√∂ffnet. Energieeffizienz im Immobilienbereich und Elektromobilit√§t sind die zentralen Themen der zweit√§gigen Veranstaltung. Besucherinnen und Besucher k√∂nnen sich dort √ľber Heizung, D√§mmung oder Energieversorgung informieren sowie √ľber die F√∂rderung und Finanzierung von Modernisierungsma√ünahmen.

Erste Niederbayerische Biogasanlage f√ľr Farm-Nebenprodukte geht in England in Betrieb
© ASK-EU (20.08.2014)
Reisbach/Vils ‚Äď Der niederbayerische Biogasanlagenhersteller Snow Leopard Projects GmbH (SLP) aus Reisbach hat die erste von sieben im Bau befindlichen Biogasanlagen in England in Betrieb genommen.

Lohnendes Gesch√§ftsmodell: Fraunhofer IWES legt Finanzierungsstrategie f√ľr die Energiewende vor
© Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (21.01.2014)
Derzeit dominiert in der Diskussion um die Energiewende die Kostenfrage. Diese Sichtweise greift nach √úberzeugung der Experten vom Fraunhofer-Institut f√ľr Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) jedoch zu kurz. In ihrer heute ver√∂ffentlichten Studie "Gesch√§ftsmodell Energiewende" zeigen die Wissenschaftler, dass Investitionen in die Energiewende durchaus rentabel sind und wie sie bis 2050 finanziert werden k√∂nnten.

Huml: Veitshöchheim ist Vorbild bei CO2-Reduktion
© Bayerisches Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz (09.04.2013)
Die Bayerische Staatsregierung setzt beim Erreichen ihrer ehrgeizigen Klimaziele auch auf das Engagement der Kommunen.

Energieeffizient Bauen und Sanieren: Fördereffekte der KfW-Programme zum energieeffizienten Bauen und Sanieren
© ASK-EU (25.03.2013)
Im Rahmen der Förderprogramme zum Energieeffizienten Bauen und Sanieren werden allein durch die im Jahr 2011 finanzierten Investitionen in der Wohnungswirtschaft jährlich 542.000 Tonnen CO2-Ausstoß dauerhaft reduziert und rd. 251.000 Arbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert.

Umweltfreundliche W√§rmed√§mm-Verbundsysteme f√ľr Bestandsbauten
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (19.02.2013)
In einer vom Umweltbundesamt in Auftrag gegebenen Untersuchung besch√§ftigt sich das Fraunhofer-Institut f√ľr Bauphysik IBP aktuell mit dem Einsatz von W√§rmed√§mm-Verbundsystemen (WDVS). Die Forscher evaluieren dabei die Einsatzm√∂glichkeiten biozidfreier Komponenten und Beschichtungen.

Appell zur Energiewende "von unten"
© ASK-EU (14.02.2013)
Husumer Messechef und Energieexperten aus Schleswig-Holstein zeigen Wege zur Selbstversorgung mit erneuerbaren Energien

 1  2  3 . . . . >
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?