Nachrichten
 
Aktuelles aus den Nachrichtenagenturen unserer Partner.

Vor 25 Jahren: Atomkatastrophe in Tschernobyl
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (26.04.2011)
Bundesumweltminister Röttgen: „Schreckensbilder sind noch heute im Gedächtnis“

Bundesumweltministerium empfiehlt vorsorglich Strahlenschutzwert fĂĽr Schiffe und Waren aus Japan
© Bundesministerium fĂĽr Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (08.04.2011)
Das Bundesumweltministerium empfiehlt einen Höchstwert für die Strahlenbelastung von Schiffen und Waren, die aus Japan nach Deutschland kommen.

Unterschiedliche Berichterstattung zum Atomunfall in Frankreich
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (09.07.2008)
In der Nacht zum Mittwoch sind 30 Kubikmeter radioaktive Uranlösung aus dem Atomkraftwerk von Tricastin (Südfrankreich) ausgelaufen. Die radioaktive Flüssigkeit ist zum Teil in die angrenzenden Flüsse Gaffière und Lauzon gelangt.

Hintergrundinformation: 50 Jahre Strahlenunfall von Kysthym
© Informationsdienst Wissenschaft e.V. -idw- (20.09.2007)
Am 29. September 2007 um 12.20 Uhr deutscher Zeit jährt sich der Strahlenunfall von Kysthym, einem Ort am Rande des Urals, zum 50. Mal. Erst im Juni 1989, 32 Jahre nach dem Unfall, wurde dieser auf einer Sitzung des Obersten Sowjet der UdSSR von dem damaligen stellvertretenden Minister L.D. Riabew bekannt gegeben.

Sichere Deponien in Indonesien
© Rhombos Verlag (02.11.2005)
Anlieger sollen Abfallanlagen überwachen

Eurobarometer-Umfrage: Intakte Umwelt wichtig für Lebensqualität
© Rhombos Verlag (30.04.2005)
Politiker sollen die Umwelt genauso wichtig nehmen wie die Wirtschafts- und Sozialpolitik

Umwelt: Thema Nummer eins der Europäer
© Rhombos Verlag (28.03.2003)
Nuklearkatastrophen und Industrieunfälle beunruhigen am meisten

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?