GWF Gas Erdgas 04/2012


Die Rolle der KWK-Technologien in zuk√ľnftigen Energieversorgungsstrukturen ‚Äď Status und Ausblick
Dr.-Ing. Rolf Albus
Die Gestaltung der Energiewende erfordert neben deutlichen Anstrengungen zur Energieeinsparung auch eine weitere Steigerung der Energieeffizienz ‚Äď in allen Sektoren: Industrie, Haushalte, Gewerbe, Handel, Dienstleistungen und Verkehr.
Untersuchung des Festigkeitsverhaltens beim Schweißen druckbelasteter Gashochdruckleitungen
Dr.-Ing. Marco Enderlein, Dipl.-Ing. IWE Felix Koch, Joachim Roßmann
Gashochdruckleitungen m√ľssen zur Sicherstellung eines ordnungsgem√§√üen Betriebs regelm√§√üig gewartet und im Bedarfsfall erweitert werden. Die betroffenen Leitungsabschnitte k√∂nnen hierbei aus betriebswirtschaftlichen und technischen Gr√ľnden zumeist nicht vom Netz genommen werden, und erforderliche Schwei√üarbeiten sind im Betriebszustand der Leitung durchzuf√ľhren. Damit wird eine unterbrechungsfreie Gasversorgung f√ľr die angeschlossenen Verbraucher sichergestellt.
Beeinflussungen von Gashochdruckleitungen der ONTRAS in Bergbaugebieten
Ulrich Hoffmann, Steffen Päßler, Dr. Manfred Veenker
Im vorliegenden Beitrag sollen die Herangehensweise und die Erfahrungen der ONTRAS ‚Äď VNG Gastransport GmbH bei der Bewertung von Bergbauverdachtsfl√§chen und deren Einfluss auf den Betrieb von Gashochdruckleitungen dargestellt werden.
Stellungnahme zur Anwendung von Lastprofilen f√ľr die hydraulische Rohrnetzberechnung
Dr.-Ing. Arne Klawitter
Bei der hydraulischen Berechnung von Gasrohrnetzen ist man in erster Linie daran interessiert, den sogenannten Bemessungslastfall in geeigneter Weise darzustellen, d. h. die Gasstrome und Fließgeschwindigkeiten im Netz fur eine bestimmte Maximallast (Stundenwert) im Netz adaquat darzustellen.
Notizen zur hydraulischen Berechnung von Gasleitungen
Prof. Dr.-Ing. Prof. h.c. Jens Mischner
Im vorliegenden Beitrag werden zwei Probleme behandelt. Fragen der Berechnung der Rohrreibungszahl wurden ‚Äď im Zusammenhang mit einer Recherche nach dem Ursprung der sog. ‚ÄěHofer‚Äú-Gleichung ‚Äď ausf√ľhrlich er√∂rtert. Einige Aspekte der Ermittlung der integralen Rauigkeit werden in diesem Kontext diskutiert. Abschlie√üend wurden einige Gleichungen zur analytischen Berechnung der Ein- und Ausgangsdr√ľcke bei der sog. Netzatmung angegeben.
Die Nord Stream-Pipeline: Offshore-Projekt auf der Zielgeraden
Dr. Werner Rott
Seit dem 8. November 2011 ist der erste Pipelinestrang des Nord Stream-Projekts in Betrieb. Im Herbst 2012 soll dann auch der zweite Strang der 1.224 Kilometer langen Paralleltrasse des von Russland nach Deutschland durch die Ostsee f√ľhrenden Pipeline-Projekts betriebsbereit sein und die Europ√§ische Union direkt mit den russischen Gasreserven verbinden.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...