Wasser und Abfall 05 2015


Neue Wege im Wasserbau: Baustelle ohne Bauzufahrt
Dipl.-Ing. Ingolf Burisch, Dipl.-Ing. J√ľrgen Schuppan
Die Minimierung von Auswirkungen wasserbaulicher Maßnahmen in sensiblen Naturräumen ist geboten. Planung, Bauablauf und Baubetrieb sollen und können sich darauf einrichten, wie das vorgestellte Bauvorhaben belegt.
Offene Gewässer: Strahlwirkung, Fischaufstieg, Fischabstieg, Sedimente, Schadstoffe
Dipl.-Geol. Ricarda Döring, Elena-Maria Klopries
Tagungsbericht zum 45. Internationalen Wasserbau-Symposium Aachen (IWASA) 2015
Modernisierung der Kläranlage Bremen-Farge - Optimierung der Energieerzeugung und der Klärschlammentsorgung
Dipl.-Geogr. Peter Fahsing, Dipl.-Ing. Thomas Klenner, Dipl.-Ing. Andreas Bräutigam, B. Eng. Sascha Deylig
Die energetische Optimierung einer Abwasserreinigungsanlage ist eine komplexe Aufgabe. Anhand des Fließweges des Abwassers durch die Kläranlage Bremen Farge werden dort einige umgesetzte Maßnahmen vorgestellt. Die Energieerzeugung aus den Faulgasen der Klärschlammbehandlung steht hier im Mittelpunkt, ist aber nicht die einzige effektive Maßnahme.
Globale Instrumente f√ľr eine umweltgerechte Abfallbewirtschaftung
MinR Dr. phil. Diplom-Volkswirt Andreas Jaron
Es gibt keine globale Definition, unter welchen Bedingungen eine Abfallbewirtschaftung als ‚Äěumweltgerecht‚Äú zu bezeichnen ist. International spielt der Mindeststandard allerdings u. a. aus rechtlichen Gr√ľnden eine wichtige Rolle. Im Rahmen des Basler √úbereinkommens werden Hilfestellungen zur Beschreibung und Erreichung von Standards erarbeitet.
Wasserrahmenrichtlinie und Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie - Gemeinsame Qualit√§tsziele f√ľr Sedimente und Schwebstoffe
Dipl.-Landschaftsökologin Ilka Keller, Dr. René Schwartz
Durch die Einf√ľhrung medien√ľbergreifender Schwellenwerte f√ľr die Feststoffphase kann ein Bewertungsma√üstab etabliert werden, der eine deutliche Reduzierung des partikul√§ren Schadstoffinventars in Flusseinzugsgebieten sowie Meeresregionen zur Folge hat. Dies dient der Zielerreichung beider Richtlinien.
Erosions-Baggerverfahren zur Minderung der Umweltbelastung
Egon Prexl
Die Gew√§sservertiefung greift in das √Ėkosystem eines Gew√§ssers ein. Der Lockerung der Sedimente kommt hier besondere Bedeutung zu. Durch Aufbringen von Schwingungen kann die Sedimentlockerung effektiv und mit geringen Sch√§den am √Ėkosystem erfolgen, so dass die Sedimententnahme leichter und mit geringen Umweltsch√§den erfolgen kann.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...