GWF 02 / 2005


Kontamination von Trinkwasserproben bei der Probenahme mit Klebsiella oxytoca – einem coliformen Bakterium
Professor Dr. med. Dirk Schoenen, Dr. rer. nat. Katja Behringer, Dr. rer. nat. Gabriele Packroff, Lydia Keßler
Um eine einwandfreie mikrobiologische Beschaffenheit des Trinkwassers zu gewährleisten, ist es erforderlich, zuverlässige Nachweisverfahren einzusetzen.†
Großtechnische Erfahrungen zur Deammonifikation von Schlammwasser auf der Kl√§ranlage Hattingen
Dr.-Ing. Dieter Thöle, Dipl.-Ing. Axel Cornelius, Professor Dr.-Ing. Karl-Heinz Rosenwinkel
Die großtechnische Umsetzung der Deammonifikation zur Schlammwasserbehandlung wurde auf der Kläranlage Hattingen im KALDNES®-Moving-Bed-Verfahren (Schwebebettverfahren) realisiert.†
Generation eines Pseudomonas aeruginosa – Biofilms auf Biotit und dessen mikroskopische Charakterisierung
Dipl. Ing. (FH) Kay Großmann, Dr. Thuro Arnold, Professor Dr. Gert Bernhard, Dr. Brigitte Garske, Professor Dr. Rhena Krawietz
Zum Studium der Wechselwirkungen von Schwermetallen mit Biofilmen in der Umwelt ist die reproduzierbare Präparation und detaillierte Charakterisierung von Biofilmen auf Mineral- und Gesteinsoberflächen notwendig.†
Porosit√§t und Wasseraufnahme von Schutzbeschichtungen für Trinkwasserbeh√§lter
Professor Dr.-Ing. Ulrich Diederichs, Dr.-Ing. Iris Marquardt
Zur Untersuchung der Dichtheit und Dauerhaftigkeit von Schutzbeschichtungen für Trinkwasserbehälter wurden Porositätsuntersuchungen mittels Quecksilberporosimetrie und mittels Tauchwägung nach DIN EN 993-1 durchgeführt.†
Zur Chlordioxidbildung bei der elektrochemischen Trinkwasserdesinfektion
Professor Dr. Henry Bergmann
Chlordioxid ist ein wichtiges Desinfektionsmittel, das auch als Nebenprodukt bei der Trinkwasserelektrolyse entsteht.
Durchflusswiderst√§nde in Kniekrümmer und Segmentkrümmer-Anordnungen aus Kunststoff
Professor Dr.-Ing. habil. Andrzej Kotowski
Diese Arbeit ist die Fortsetzung des Themas [1], wo die Analyse der ausgewahlten Modelluntersuchungen der linearen und ortlichen Widerstande in Muffenrohren,Kniekrummern (R/d ¡Â 1) und Segmentkrummern (R/d > 1) aus Polypropylen, in Reihenbau von zwei- oder mehreren Rohrformstucken dargestellt wurde.†
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...