Wasser und Abfall 09/2003


Das Internetportal „WasserBLIcK“ und die Europ√§ische Wasserrahmenrichtlinie
Ralf Busskamp, Werner Rohrmoser, Burkhard Schneider
Die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie auf nationaler und internationaler Ebene erfordert ein effizientes Informations-, Kommunikations- und Datenmanagement.
Stromkosteneinsparung in kommunalen Kl√§ranlagen durch Optimierung der Belüftersteuerung
Dr. Bruns Nurlu
Durch Optimierung der Belüftersteuerung mittels dynamischer Prozesssimulation lassen sich im Kläranlagenbetrieb erhebliche Stromkosteneinsparungen erzielen.
„Zukünftig wird der vorbeugende Hochwasserschutz in der Bauleitplanung ein st√§rkeres Gewicht erhalten“
Steffen Flath
Der Freistaat Sachsen ist durch das Hochwasser im August 2002 schwer getroffen worden.
Internationale Abfallwirtschaftspolitik
MinR Dr. phil. Diplom-Volkswirt Andreas Jaron
Die internationale, und hier insbesondere die europäische Abfallwirtschaftspolitik hat gegenüber der deutschen Abfallwirtschaftspolitik inzwischen eine dominierende Stellung eingenommen – dies betrifft insbesondere das Abfallrecht.
Bestimmung von Schwermetallen in Sekundärbrennstoffen
Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme
Zur Genehmigung und Überwachung des Sekundärbrennstoffeinsatzes in industriellen Anlagen werden häufig Analysen über die Schadstoffbelastung der eingesetzten Abfälle gefordert.
Der vorbeugende Grundwasserschutz vor Verunreinigungen und seine Grenzen
Prof. Dr. Jürgen Salzwedel
Teil II: Auswirkungen des Bundesbodenschutzgesetzes
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...