03/2000 - Abfallvermeidung in Kommunen

Sandkastenspiele und Praxis


Innovationen entstehen nicht im luftleeren Raum
Sepp Eisenriegler
Licht und Schatten
Kris De Craene
Eine Untersuchung von Vermeidungsinitiativen in großen Städten West-Europas und Nordamerikas zeigt Erfolge und Mißerfolge auf
Abfall und nachhaltige Entwicklung
Dr.-Ing. habil. Norbert Kopytziok
Aus dem regional anfallenden Abfall kann man in einer Lokalen Agenda 21 eine Vielzahl von globalen Aspekten ableiten
In der Vorreiterrolle
Diplom-Ingenieurin Kerstin Arbter
Mit der Strategischen Umweltprüfung geht Wien neue Wege bei der Entscheidung über die zukünftige Abfallwirtschaft
Realistische Ausgangsbasis
Dr. Stefan Salhofer, Dr. Markus Graggaber, Doris Grassinger, Dipl.-Ing. Dr. Sandra Lebersorger
In einer Studie für die Stadt Wien werden Ansätze, Wirkung und Umsetzbarkeit von Abfallvermeidungsmaßnahmen in Kommunen untersucht
Warenkorb mit Vorbildfunktion
Georg Patak
Das Projekt „ÖkoKauf Wien“ sorgt für mehr Ökologie im Einkauf der Wiener Stadtverwaltung
Virtueller Trödelmarkt
Georg Patak
Auf den Internetseiten der WienerAltwarenBörse finden nicht nur alte Teddies eine neue Heimat
Umweltschutz im Fünferpack
Georg Patak
Der „ÖkoBusinessplan Wien“ kann für das Jahr 2000 eine erfolgreiche Zwischenbilanz vorweisen
Neue Arbeitsplätze durch Abfallvermeidung
Sepp Eisenriegler
Wiener Reparatur- und Servicezentrum R.U.S.Z probt die Trendumkehr von der Wegwerf- zur Reparaturgesellschaft
Abfallvermeidung unter der Lupe
Dipl.-Ing. Ursula Einzmann
In einem hessischen Pilotprojekt wurden ökologisch effiziente Ansätze zur Abfallvermeidung in Kommunen ermittelt
Recycling elektr(on)ischer Geräte
Dr.-Ing. Ralf Br√ľning
Die Arbeiten an der Richtlinie VDI 2343 stehen kurz vor dem Abschluß
Trocken bilanziert
Dipl.-Ing. Andreas Bräutigam, Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Bernd Bilitewski
Auf der Grundlage von Stoff- und Energiebilanzen lassen sich Umweltbeeinträchtigungen durch die metallurgische Verwertung von Zink-Kohle- und Alkali-Mangan-Batterien beurteilen
Falsche Marschroute
Prof. Dr. Ing. Volrad Wollny
Die Herausnahme eines Teils der Leichtverpackungen aus den Sammlungen des Dualen Systems wäre ein Fehler
Die Zukunft der MBA
Dipl.-Ing. Tim Hermann
Neue Einsatzfelder und alte Streitpunkte der MBA-Technik standen im Mittelpunkt der 4. Potsdamer Abfalltage
Grundsätzliche Zustimmung
Stellungnahme des Naturschutzbundes Deutschland zur Abfallablagerungsverordnung und [29.] BImSchV anläßlich der Anhörung am 23. Mai 2000 in Bonn
Dokumentation
Stellungnahme von Auftragnehmern des BMBF-geförderten Verbundvorhabenszur „Mechanisch-biologischen Behandlung von zu deponierenden Abfällen“ zu den Entwürfen für eine Abfallablagerungsverordnung und [30.] BImSchV
Gewerbe ohne Müll?
Dipl. Biol. Dr. Silke Bienroth, Hannelore Schneider
Der Rückgang von Gewerbeabfällen erschwert den kommunalen Entsorgern die Finanzierung vorhandener Beseitigungskapazitäten
Stärkung der privaten Entsorgungswirtschaft
Stephan Jäger, Uwe Martens
Im Streit um die Überlassung von vermischten Gewerbeabfällen entschied das Bundesverwaltungsgericht zu Gunsten der privaten Entsorgungsfirmen
Abfallverbringung noch immer kontrovers
Rechtsanwalt Joachim Garbe-Emden
Fachaufsätze und Gerichtsentscheidungen zum Abfallrecht und verwandten Rechtsgebieten von April bis Juni 2000
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...