EurUP 03/2008

- Emmisionshandelsrecht
- Energie- und Klimaprogramm der Bundesregierung
- Endenergieeffizienz


Neuere Entwicklungen im Emissionshandelsrecht der Bundesrepublik Deutschland
Professor Dr. Dr. h.c. Franz-Joseph Peine
Klimaschutzrecht gibt es auf v√∂lker-, europa- und nationalrechtlicher Ebene. V√∂lkerrechtlich ist das Kyoto-Protokoll relevant, welches unter anderem die handelbaren Emissionsrechte einf√ľhrt. Dem folgt europarechtlich die Richtlinie 2003/87/EG; sie bestimmt, das Handelssystem zum 1.1.2005 in den Mitgliedstaaten einzuf√ľhren; bis zum 3.12.2003 waren verschiedene Umsetzungsma√ünahmen in den Mitgliedstaaten durchzuf√ľhren; der nationale Zuteilungsplan war bis zum 31.3.2004 nach Br√ľssel zu melden.
Klimaschutz außerhalb des Emissionshandelssystems
Prof. Dr. Detlef Czybulka
Dieser Beitrag befasst sich mit den derzeit (noch) nicht unter das Emissionshandelssystem fallenden Aktionsfeldern. In Deutschland verursacht der Nicht-Emissionshandels- Sektor aktuell 52 % der Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen).
Das Integrierte Energie- und Klimaprogramm der Bundesregierung
Dr. Thomas Bosecke
Der Europ√§ische Rat der Staats- und Regierungschefs hat im Fr√ľhjahr des Jahres 2007 unter deutscher Pr√§sidentschaft Ma√ünahmen f√ľr eine integrierte europ√§ische Klimaund Energiepolitik beschlossen. Kernelemente sind anspruchsvolle Klimaschutzziele, Ziele f√ľr den Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz auf Angebots- und Nachfrageseite.
Der Top-Runner-Ansatz als Instrument zur Steigerung der Endenergieeffizienz
Prof. Dr. Dr. h.c. (GTU Tiflis) Thomas Schomerus
Die ambitionierten klimapolitischen Ziele der Europ√§ischen Union1 und der Bundesregierung bed√ľrfen des Einsatzes neuer Instrumente. Eines davon k√∂nnte der Top-Runner-Ansatz sein, der vor allem im Bereich energiebetriebenerGer√§te diskutiert wird. Betrachtet man nur die Leerlaufverluste von ca. 23 Mrd. Kilowattstunden und die damit verbundenen Kosten in H√∂he von rund vier Milliarden Euro pro Jahr, sind im Ger√§tebereich erhebliche Energieeinsparm√∂glichkeitengegeben.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...