PreZero – Kreislaufwirtschaft neu gedacht

Als international tätiger Umweltdienstleister mit rund 30.000 Mitarbeitern an über 430 Standorten in Europa und Nordamerika bündelt PreZero mit der Entsorgung und Sortierung von Abfällen, der Aufbereitung sowie dem Recycling alle Kompetenzen entlang der Wertschöpfungskette unter einem Dach.

Damit sieht sich PreZero als Innovationstreiberder Branche mit dem Ziel, eine Welt zu schaffen, in der dank geschlossenerKreisläufe keine Ressourcen mehr vergeudet werden. Null Abfall, 100 Prozent Wertstoff.Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmenim Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa gehört. Die PreZero Stiftunghat ihren Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.

Unternehmensvorstellung
PreZero ist ein international tätiger Umweltdienstleister, der im Abfall- und Recyclingmanagementaktiv ist. Das im Jahr 2009 als GreenCycle gegründete Unternehmen istals Umweltsparte Teil der Schwarz Gruppe aus Neckarsulm, zu der auch die HandelsunternehmenKaufland und Lidl sowie die Schwarz Produktion gehören.Mit über 500.000 Mitarbeitern ist die Schwarz Gruppe weltweit vertreten. Insbesonderein Europa und in Nordamerika betreibt das Unternehmen rund 12.900 Filialen undMärkte. Im Geschäftsjahr 2020 betrug der Umsatz 125,3 Milliarden Euro. PreZero istebenso international vertreten und beschäftigt aktuell rund 30.000 Mitarbeiter an über430 Standorten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Polen, Schweden,Österreich, Italien, Spanien, Portugal und den USA.Gemeinsam mit seinen Kunden verbindet PreZero Ökonomie mit Ökologie und begleitetderen erfolgreiche und nachhaltige Entwicklung mit dem großen Ziel, Kreisläufe zuschließen. Mit der Aufteilung in die drei Geschäftsbereiche Dual, Wertstoffe und Recyclingdeckt PreZero selbst bereits wesentliche Stufen entlang der Wertschöpfungsketteab. Dabei ist das Duale System mit seiner Lizensierungstätigkeit das strategischeBindeglied zwischen Hersteller und Entsorger; im Bereich Wertstoffe sorgt PreZero fürdie getrennte Erfassung, Sortierung sowie fachgerechte Aufbereitung von Abfällenverschiedenster Fraktionen, welche wiederrum im Bereich Recycling zu neuen Produktenverarbeitet werden. Insgesamt werden rund 15 Millionen Tonnen Wertstoffe von PreZero gesammelt und der weiteren Verwertung zugeführt.



Copyright: © Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH
Quelle: 33. Abfall- und Ressourcenforum 2022 (April 2022)
Seiten: 8
Preis inkl. MwSt.: € 4,00
Autor: Dietmar Böhm

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Sicherung ausreichender Deponiekapazitäten in Baden-Württemberg
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (3/2021)
Spätestens seit 2015 zeichnete sich auch in Baden-Württemberg eine zunehmende Verknappung der Deponiekapazitäten ab. Daher erarbeitete das Land in Zusammenarbeit mit den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern und den kommunalen Spitzenverbänden eine landesweite Gesamtbetrachtung der Deponiesituation, um ausreichende Deponiekapazitäten für Baden-Württemberg sicherzustellen.

Future Development of Waste Management in China According to the 13th Five-Year Plan
© TK Verlag - Fachverlag für Kreislaufwirtschaft (9/2016)
Municipal solid waste (MSW) known as trash or garbage consists of food waste, paper, cardboard, plastics, PET, glass, textiles, metals, wood and leather, nappies, slug, ash, etc. are arising from human and animal activities. The rapid development and urbanization of China have resulted in an increasing volume of MSW. So the problem of MSW management has become a major social problem, but one the other hand, because of their intrinsic properties, MSW are often reusable and may be considered a resource for energy recovery. The delivering quantity of household waste averages 179 million tons in China, and the amount of untreated MSW over the years has reached 7 billion tons.

bifa-Text Nr. 65: Eigenverwertung von Bioabfällen - Eigenkompostierung, Eigendeponierung, illegale Eigenentsorgung
© bifa Umweltinstitut GmbH (12/2015)

Wertstoffhof 2020 - Neuorientierung von Wertstoffhöfen
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (4/2015)
Im Jahr 2014, zwanzig Jahre nach dem durch das Bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen organisierten Wettbewerb „Der vorbildliche Wertstoffhof“, ist es sicher angebracht, sich dem Thema erneut zuzuwenden. Was ist aus den prämierten Wertstoffhöfen der Preisträger in den jeweiligen Clustern geworden? Wie hat sich das System grundsätzlich entwickelt? Wo geht es hin, wenn man die gesellschaftlichen Anforderungen aus demografischer Entwicklung, Ressourcenschutz und Klimarelevanz betrachtet?

WSH – Kompaktes Bauen in der Stadt
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (4/2015)
- Stadtreinigung Hamburg - Recyclinghöfe der SRH - Kennzahlen - Bauliche Konzeptionen - Ausblick

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?