Wasser und Abfall 05 - 2018


Empfehlungen f√ľr die N√§hrstoffbilanzmodellierung im Rahmen der Flussgebietsbewirtschaftung
Prof. Dr. Michael Rode, Dr. Jeanette Völker, Prof. Dr. Dietrich Borchardt, PD Dr. rer. nat. Michael Trepel, PD Dr. Gregor Ollesch
N√§hrstoffbilanzmodelle sind ein wichtiges Instrument, um die Umweltziele gem√§√ü Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen und sie werden fl√§chendeckend eingesetzt. Doch die derzeit verwendeten Modelle gen√ľgen nicht immer den hohen Anforderungen. Die aufgef√ľhrten Empfehlungen zeigen den Entwicklungsbedarf auf.
Entwicklung von Trinkwasserschutzkonzepten im vom Kautschukanbau beeinflussten ländlichen Raum Chinas
Prof. Dr.-Ing. Heidrun Steinmetz, Dipl.-Ing. Manuel Krauß, Dr. Bertram Kuch, Prof. Dr.-Ing. Silke Wieprecht, Dipl.-Ing. Ralf Minke
Die rapide Verdr√§ngung nat√ľrlicher W√§lder durch Landwirtschaft und Kautschukanbau im S√ľdwesten Chinas beeinflusst die f√ľr die Trinkwassergewinnung genutzten Ressourcen erheblich. Nur durch umfassende Einbindung der lokalen und regionalen Akteure bei der Entwicklung auf die jeweiligen Randbedingungen angepasster Ma√ünahmen kann es gelingen, wichtige √Ėkosystemfunktionen von Gew√§ssern zu erhalten.
Der EU Beitrittsprozess als Chance ‚Äď Serbien versucht den Sprung zur Kreislaufwirtschaft
Dr. Henning Wilts, Laura Galinski
Mit dem potenziellen Beitritt zur Europäischen Union muss Serbien sein derzeitiges Abfallwirtschafts-system in Richtung einer Kreislaufwirtschaft lenken. Serbien hat dazu prioritäre Handlungsfelder identifiziert, in denen eine stärkere kreislaufwirtschaftliche Orientierung sowohl ökologische als auch sozio-ökonomische Vorteile anstoßen kann.
Schwermetalle in Böden von ausgewählten Standorten in der Steiermark
Mag. Dr. Martin Wellacher, Mag. Anto Jelecevic, Univ. Doz. Dr. Manfred Sager, Ao.Univ.Prof.i.R. Dipl.-Ing. Dr. Peter Liebhard
In √Ėsterreich werden j√§hrlich hohe Mengen Bodenaushubmaterial als Abfall deponiert. Dessen Ablagerung in Deponien statt in landwirtschaftlich bewirtschafteten Fl√§chen vermindert die Kohlenstoffspeicherfunktion der entsprechenden Region und damit geht ein Teil der knappen Ressource Boden verloren. Eine Ursache f√ľr die stetig steigende Menge Bodenaushub als Abfall sind Grenzwert√ľberschreitungen an Metallgesamtgehalten. Das Gef√§hrdungspotenzial der Metalle ist von der Mobilit√§t und deren toxischen Eigenschaften abh√§ngig.
Integrierte, semizentrale Wasserinfrastrukturen f√ľr schnell wachsende St√§dte
Dr. Johanna Tolksdorf, Dr.-Ing. Susanne Bieker
Die Herausforderungen schnellen urbanen Wachstums stellen neue Anforderungen an leitungsgebundene Infrastruktursysteme.
Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...
Schenck Process GmbH
Automatisierte M√ľllentsorgung
Modernes Selbstbedienkonzept
Höchste Wiegegenauigkeit

Der Wertstoffhof
Ihr Kontakt zum B√ľrger
Ihre Quelle kostbarer Ressourcen
Ihr Zugang zu sharing economy

Wissen Teilen?
Kommunales Netzwerk ForumZ
Teilen von Wissen und Erfahrung,
Benchmarks, Entscheidungshilfen

Abwasserreinigung
Forschung bei Fraunhofer:
Hybridreaktor zur effektiven
anaeroben Abwasserreinigung