Reinheitsgebot für die Tonne - In Berlin gelang eine dramatische Qualitätsverbesserung der DSD-Sammlung in Mieterhaushalten

Bei mehr als 100.000 Gelben Tonnen und einer Fehlwurfquote von 40 Prozent geriet der Berliner DSD-Sammler besonders heftig unter Druck. In einer konzertierten Aktion gelang es in der Hauptstadt, den Anteil der Störstoffe bei den Leichtverpackungen spürbar zu senken. Dafür waren aber, neben intensiver Öffentlichkeitsarbeit, auch drastische Mittel notwendig.

22.06.2001 Die Entsorger für die duale Abfallerfassung in Großstädten kämpfen mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Restabfällen in der DSD-Sammlung. Die dadurch verursachten Kosten sind erheblich. Der Berliner Wertstoffsammler DASS schaffte es, innerhalb eines Jahres dieses fortlaufende Problem durch ein modifiziertes Corporate Design nicht nur aufzuhalten, sondern auch die Qualität der Sammelmenge wesentlich erhöhen zu können...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Duales System Deutschland AG (DSD), DASS, Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Alba
Autorenhinweis: fehlt



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Juni 2001 (Juni 2001)
Seiten: 3
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor:

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Mit hanseatischer Genauigkeit - Gute Erfahrungen mit der Hamburger Wertstofftonne
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2008)
Seit 1. März 2006 testet die Stadtreinigung Hamburg versuchsweise in zwei Stadtteilen eine Miterfassung von stoffgleichen Nichtverpackungen sowie Elektrokleingeräten im Gelben Sack. Fazit: Hohe Akzeptanz und Steigerung der Erfassungsmengen.

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2008
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (6/2008)
Gebührenvergleich aller 86 örE in Bayern; Abfallgebühren in den einzelnen Bundesländern; Strategien der Zusammenarbeit von Privatwirtschaft und Kommunen - Handlungsfelder und Beispiele

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2006
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (2/2006)
Die Abfallgebühren für einen durchschnittlichen 4-Personen-Haushalt wurden auf Basis der aktuellen Gebührensatzungen ermittelt. In Bayern wurden dabei erstmals die Abfallgebühren aller öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger aus 86 Landkreisen und kreisfreien Städten erfasst.

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2004
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (4/2004)
In einer bayernweiten Recherche wurden die aktuellen Gebühren für die kommunale Abfallentsorgung auf Basis der im Internet verfügbaren Gebührensatzungen der öffentlich- rechtlichen Entsorgungsträger ermittelt.

Kosten und Gebühren der Abfallwirtschaft in Bayern 2000
© Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (4/2000)
In einer bayernweiten Umfrage, durchgeführt vom Zweckverband Abfallwirtschaft Donau-Wald, wurden die Gebühren von 71 der 96 entsorgungspflichtigen Körperschaften in Bayern ermittelt und ausgewertet. Die Studie wird ergänzt um Kostenvergleiche aus dem Forum für kommunale Zusammenarbeit (ForumZ) sowie um ausgewählte Kosten und Leistungsstandards in den bundesdeutschen Ländern und dem europäischen Ausland.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...