Sicherheit in der Schleuse - Ein Etikett soll Gaunereien bei Rücknahmesystemen verhindern

Schon lange vor der Entscheidung über die Bepfandung von Getränkebehältern begann die Entwicklung von Sicherheitssystemen. Die Betreiber von Rücknahmeautomaten befürchten nämlich einen Missbrauch, der sie Millionen kosten könnte, wie ausländische Erfahrungen belegen.

21.06.2001 Geldscheine, Ausweise, Pässe oder Führerscheine: Stets waren sie Objekt der Begierde in Gaunerkreisen, weil sich mit Fälschungen verdienen lässt. Dass auch Verpackungen in den Blickwinkel der Halunken geraten, liegt an Pfandregelungen, die zum Beispiel in Europa breit gefächert ausgeführt werden. Das gibt die Möglichkeit, Pfänder für Behälter zu kassieren, die eigentlich keiner Pfandpflicht unterliegen oder importiert werden...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Bundesdrucker, Giesecke & Devrient, VfW
Autorenhinweis: fehlt



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Juni 2001 (Juni 2001)
Seiten: 1
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor:

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Energie aus Abwasser
© OTH Amberg-Weiden (7/2005)
Im Rahmen der Regionalen High Tech Offensive Zukunft Bayern förderte der Freistaat Bayern das Entwicklungsvorhaben anaerober Hybridreaktor das von den Projektpartnern ATZ Entwicklungszentrum, Sulzbach Rosenberg und Herding GmbH Filtertechnik, Amberg durchgeführt wurde. Ziel der Entwicklungsmaßnahme war es, aus den bekannten Anaerob Systemen UASB und Festbettumlaufreaktor einen neuen, leistungsfähigeren Reaktortyp zu schaffen, der die Vorteile beider Systeme in sich vereinigt und deren Nachteile beseitigt. Das neue Anaerob Hybrid System, das unter dem Namen Herding Hybrid Anaerob Bioreaktor, kurz HHAB, vermarktet wird, wurde als Schlaufenreaktor mit dem patentierten Trägermaterial PELIA zur schnellen und dauerhaften Immobilisierung der Biomasse ausgerüstet.

Stallkühlung mit Absorptionskältemaschinen
© OTH Amberg-Weiden (7/2005)
Die Nutzung der erneuerbaren Energie in Form von Biogas in der Landwirtschaft fand bisher verstärkt Anwendung in der Kraft-Wärme-Kopplung. Hier wurden jedoch gerade im Sommer Grenzen gezeigt, da hier die volle Nutzung des Potenzials aufgrund eines jahrezeitlich bedingten gesenkten Wärmebedarfs nicht möglich ist. Es wurde deshalb nach einem geeigneten Weg gesucht, die Abwärme sinnvoll zu nutzen. Unter Mitwirkung verschiedener Projektpartner wurde ein Konzept erstellt, das die bisherige Energieversorgung der Ställe verbessert. Durch Einsatz einer neuartigen Absorptionskälteanlage wird die Niedertemperaturabwärme des BHKW im Sommer genutzt, um Kaltwasser bereitzustellen.

Ausbaufähiger Service Premium
© Rhombos Verlag (6/2005)
Handwerks- und Verwertungsfachbetriebe entwickeln ein Konzept für den Einsatz gebrauchter Ersatzteile bei der Reparatur von Elektro(nik)geräten

Über Informationen und Wissen
© DIV Deutscher Industrieverlag GmbH (6/2005)
Virtuelle Wissensnetze sind die Informationsquellen der Zukunft. Bei zunehmender Globalisierung dieser Netze wird die Bestimmung der Inhalte zum strategischen Faktor für Industrien, Länder und Wirtschaftsräume. Im September 2002 schreibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in seinem strategischen Positionspapier wie folgt: „In der Zusammenführung der in Deutschland verfügbaren Ressourcen und Kompetenzen steckt ein hohes Potential für Entwicklungsschübe.

Eignung und notwendige Nachrüstung von MBA zur Verbesserung der Brennstoffqualität
© IWARU, FH Münster (5/2005)
Die mechanisch-biologische Abfallbehandlung wurde ursprünglich mit der Zielsetzung eingeführt, eine technische Alternative zur thermischen Abfallbehandlung zu bieten. Der Entwicklungsschwerpunkt lag bei dieser Technologie im Bereich der Abfall Stabilisierung. Hier galt es, die anspruchsvollen Kriterien der Technischen Anleitung Siedlungsabfall zu erfüllen, nach denen vorbehandelter Restabfall ohne weitere Nachsorgeerfordernis dem Endzeitlager Deponie übergeben werden kann.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...