Sauber in drei Phasen - Die Frankfurter Straßenreinigung wurde durchgebürstet

Erhebliche Kosteneinsparungen, eine effektivere Auslastung von Personal und Gerät und Verbesserungen in der Qualität sind das Ergebnis einer Renovierung der Frankfurt Stadtreinigungen. Das Projekt, das über mehrere Jahre lief, wird in diese Wochen abgeschlossen.

22.06.2002 Die derzeitige Sitaution im Bereich Straßenreinigung/Winterdienst ist geprägt durch eine zunehmende Diskussion über die Wirtschaftlichkeit und Qualität. In vielen Stadtreinigungsunternehmen scheint eine grundsätzliche Neuordnung deswegen notwendig...

Unternehmen, Behörden + Verbände: Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH (FES), INFA GmbH
Autorenhinweis: Dipl.-Geogr. Klaus Mieseler FES GmbH, Dipl.-Ing. Rüdiger Reuter INFA GmbH

 

 



Copyright: © Deutscher Fachverlag (DFV)
Quelle: Juni 2002 (Juni 2002)
Seiten: 6
Preis: € 0,00
Autor: Klaus Mieseler
Rüdiger Reuter

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Auch alte Besen können besser kehren Premium
© Rhombos Verlag (10/2004)
Modernes Management und optimale Ressourcennutzung ermöglichen eine effektivere und transparentere Straßenreinigung

Sauberkeit will geplant sein - Optimierung der Personalplanung in der Straßenreinigung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (9/2003)
Ob Dreck, Schnee, Eis oder Laub – die Straßenreinigung muss dafür sorgen, dass die Straßen schnellstmöglich wieder sauber sind. Diese Aufgabe stellt das zuständige Unternehmen häufig vor Probleme. Vor allem Schneeeinbrüche und Eisvorkommen sind schwer vorauszusehen. Dies wiederum wirkt sich gravierend auf die Personalplanung aus.

bifa-Text Nr. 49: Wer kennt IPP im Jahr 2010?
© bifa Umweltinstitut GmbH (8/2010)
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit (StMUG) untersuchte das bifa Umweltinstitut (bifa) bereits zum vierten Mal, inwieweit die Integrierte Produktpolitik (IPP) in der bayerischen Wirtschaft bekannt ist und von den Unternehmen praktisch umgesetzt wird. An der Befragung nahmen 370 Vertreter aus bayerischen Unternehmen teil.

Energieversorger senken Kosten durch Workforce Management
© wvgw Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH (1/2010)
In der Versorgungswirtschaft sehen sich die Unternehmen mit erschwerten Bedingungen konfrontiert. Einige Versorger haben auf diese Anforderungen schon reagiert und führten Workforce Management-Lösungen ein, um die unternehmenseigenen Prozesse effektiver und kostengünstiger zu gestalten.

KNUT hilft immer - Produktionsintegrierter Umweltschutz in Hessen
© Deutscher Fachverlag (DFV) (11/2009)
Angesichts langfristig steigender Preise für fossile Energieträger wird es für Unternehmen immer wichtiger, ihre benötigten Ressourcen wirtschaftlich und effizient einzusetzen. Gerade kleine und mittlere Betriebe benötigen hierbei Unterstützung. Hierzu beschreitet Hessen mit einem speziellen Förderprogramm für produktionsintegrierten Umweltschutz (PIUS) neue Wege. Mit Erfolg.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...