Bedarfsorientierte Reinigung und Qualitätskontrolle im Auftraggeber - Auftragnehmer-Verhältnis

Straßenreinigung, bedarfsorientierte Reinigung, Qualitätsstandards

Eine frequenzorientierte Straßenreinigung weist eine Anzahl von Schwächen im Hinblick auf eine Bedarfsgerechtigkeit auf. Die Freie Hansestadt Bremen hat gemeinsam mit ihrer Auftragnehmerein der Entsorgung Nord GmbH in einem Projekt die Umstellung auf Qualitätsstandards in einem Stadtteil vereinbart. Das Vorgehen und erste Ergebnisse werden vorgestellt.



Copyright: © IWARU, FH Münster
Quelle: 10. Münsteraner Abfallwirtschaftstage (2007) (Februar 2007)
Seiten: 6
Preis inkl. MwSt.: € 3,00
Autor: Dr. Silke Küker

Artikel weiterleiten In den Warenkorb legen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Wertstoffhof 2020 - Neuorientierung von Wertstoffhöfen
© ia GmbH - Wissensmanagement und Ingenieurleistungen (4/2015)
Im Jahr 2014, zwanzig Jahre nach dem durch das Bayerische Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen organisierten Wettbewerb „Der vorbildliche Wertstoffhof“, ist es sicher angebracht, sich dem Thema erneut zuzuwenden. Was ist aus den prämierten Wertstoffhöfen der Preisträger in den jeweiligen Clustern geworden? Wie hat sich das System grundsätzlich entwickelt? Wo geht es hin, wenn man die gesellschaftlichen Anforderungen aus demografischer Entwicklung, Ressourcenschutz und Klimarelevanz betrachtet?

bifa-Text Nr. 45: Anpassung an den Klimawandel: eine Befragung oberbayerischer Unternehmen
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2010)
Das bifa Umweltinstitut untersuchte, in welchem Umfang sich oberbayerische Unternehmen vom Klimawandel betroffen fühlen, welche Aspekte dabei eine Rolle spielen und ob die Anpassung an die unvermeidbaren Folgen ein Thema ist.

Across the Top of the World? Emerging Arctic Navigational Opportunities and Arctic Governance
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (12/2009)
The Arctic Ocean has witnessed dramatic thinning and melting of sea ice cover as a consequence of climate change in recent years. This has led to increasing access to and thus activities in the Arctic region, including with regard to shipping. Arctic navigational opportunities are examined and it is concluded that there are a number of major obstacles to Arctic routes transforming the pathways of global trade, at least in the immediate future. The likely future opening up of Arctic sea lanes does, however, provide a focal point for increasing external interest in the region and for changes in oceans governance.

Rechtliche Strukturen des Schutzes der Biodiversität im Global Biodiversity Framework (GBF) – Übersicht, Probleme und Lösungsansätze
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (12/2023)
Having been adopted under the Convention of Biological Diversity (CBD) in December 2022 the „Global Biodiversity Framework“ (GBF) is the most recent step towards the preservation of nature’s variety on a global scale.

Transferschwerpunkt Nachhaltigkeit im Förderprogramm Innovative Hochschule an der TH Bingen
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (8/2023)
Die Technische Hochschule Bingen bietet Studierenden seit über 125 Jahren eine praxisnahe Ausbildung und betreibt anwendungsbezogene Forschung. Neben den klassischen Ingenieursstudiengängen umfasst das Studienangebot auch Informations- und Kommunikationstechnik, Agrarwissenschaften sowie die Studiengänge Umwelt- und Klimaschutz.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...