Impacto del proyecto crecer con energía en Bolivia

La ejecución del proyecto crecer con energía - CCE desde el año 2006, ha significado un importante aporte a la identificación de problemas y planteamiento de soluciones en temas de energía rural, con particular énfasis en la región del Chaco.

Actualmente, la región Chaqueña en Bolivia es compartida por 16 municipios y habitada por más de 60.000 familias. A pesar de ser la región en la cual se concentra la mayoría del potencial gasífero de Bolivia, la situación de desarrollo y acceso a la energía por parte de la población rural, es similar o menor que el promedio del resto del área rural de Bolivia.



Copyright: © CINER
Quelle: E & D 32 (Junio 2008) (Juni 2008)
Seiten: 2
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Miguel Fernández Fuentes

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

EEG-Novelle auf dem Prüfstand
© ANS e.V. HAWK (10/2014)
Der folgende Vortrag beschäftigt sich mit der Fragestellung, in wie weit das am 01.08.2014 in Kraft getretene EEG 2014 verfassungsrechtlich zu beanstanden ist. Dabei werden folgende Schwerpunkte gesetzt: das zügige Inkrafttreten sowie zu kurz bemessene Übergangsfristen des EEG 2014, die Begrenzung der förderfähigen Strommenge bei bestehenden Biogasanlagen und die Einbeziehung der Eigenversorgung in die EEG-Umlage.

Estimación del desarrollo de energías renovables en España
© Solar News (8/2010)
APPA estima que más del 54% de la electricidad consumida podría ser renovable en 2020.

bifa-Text Nr. 45: Anpassung an den Klimawandel: eine Befragung oberbayerischer Unternehmen
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2010)
Das bifa Umweltinstitut untersuchte, in welchem Umfang sich oberbayerische Unternehmen vom Klimawandel betroffen fühlen, welche Aspekte dabei eine Rolle spielen und ob die Anpassung an die unvermeidbaren Folgen ein Thema ist.

Vorstellung des Entwurfs 208/48 der Clearingstelle EEG zum „Landschaftspflegebonus“
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2009)
Die Clearingstelle EEG empfiehlt, die Fragen des Empfehlungsverfahrens 2008/48 „Landschaftspflege-Bonus im Sinne des § 27Abs. 4 Nr. 2 i. V. m. Anlage 2 EEG 2009“ wie folgt zu beantworten.

bifa-Text Nr. 42: CDM - Clean Development Mechanism in the waste management sector
© bifa Umweltinstitut GmbH (10/2009)
An analysis of potentials and barriers within the present methodological framework

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...