La bioenergía en la producción agrícola



Copyright: © CINER
Quelle: E & D 3 (Enero 1993) (Januar 1993)
Seiten: 3
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Fernando Jiménez

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Ausbau und Weiterentwicklung der Bioabfallvergärungsanlage Dresden
© Witzenhausen-Institut f√ľr Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2019)
Mit dem Kauf der Bioabfallverg√§rungsanlage Dresden ist der MVV Energie Gruppe ein schneller Markteintritt gelungen. Im Endausbau wird diese Bioabfallverg√§rungsanlage mit Biogasaufbereitung und -einspeisung eine hochwertige klimaschonende und effiziente Nutzung kommunaler Bioabf√§lle, die die CO2-Bilanz der Kommunen verbessert und mit dem Ersatz fossiler Energietr√§ger einen wertvollen Beitrag zur Energiewende leistet. Die BAV Dresden ist ein wichtiger Meilenstein f√ľr MVV mit einer steilen Lernkurve im Betrieb, Anlagenbau, Stoffstrommanagement und aus energiewirtschaftlicher Sicht. MVV zeigt sich in Dresden als verl√§sslicher Partner und verantwortungsvoller Akteur in der Bioabfallverg√§rung und setzt hier die Energiewende erfolgreich um!

Assessing the Resource Efficiency of Biorefineries Using Organic Residues - Methodology and Examples
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2016)
The IEA Bioenergy Task 42 ‚ÄúBiorefining‚ÄĚ has the following definition on biorefining: ‚ÄúBiorefining is the sustainable processing of biomass into a spectrum of bio-based products (food, feed, chemicals, and materials) and bioenergy (biofuels, power and/or heat)‚ÄĚ. Various types of organic residues are a sustainable resource that offers great opportunities for a comprehensive product portfolio to satisfy the different needs in a future BioEconomy.

EEG 2017 - Auswirkungen auf die energetische Verwertung von Bioabfällen
© Universit√§t Stuttgart - ISWA (9/2016)
Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine zentrale S√§ule der Energiewende. Sie soll unsere Stromversorgung klima- und umweltvertr√§glicher und uns unabh√§ngiger von knapper werdenden fossilen Brennstoffen machen. Gleichzeitig soll sie bezahlbar und verl√§sslich bleiben. Dazu wurde ein erfolgreiches Instrument zur F√∂rderung des √Ėkostroms konzipiert: das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das im Jahr 2000 in Kraft getreten ist.

Die Erhöhung des Wirkungsgrades eines Holzheizkraftwerkes durch den Einsatz eines Rauchgaswärmetauschers ‒ ein Beispiel aus der Praxis ‒
© Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakult√§t Universit√§t Rostock (6/2016)
Das Biomasse-Heizkraftwerk in Hagenow produziert seit 1997 umweltfreundlichen Strom an einem traditionellen Standort der Energieerzeugung. Die vormals als Braunkohlekraftwerk in Betrieb gewesene Anlage wurde 1997 in das erste moderne Biomasse-Heizkraftwerk in Deutschland umgewandelt.

Die Bereitstellung von Systemdienstleistung (SDL) durch Biomasseanlagen
© Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakult√§t Universit√§t Rostock (6/2016)
Eine √úbernahme von Aufgaben des konventionellen Kraftwerksparks (f√ľr eine sichere Stromversorgung mit hohen Anteilen an fluktuierenden EE)

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...