Proyecto monitoreo de nuevas tecnologías

Universidad Andina Simón Bolivar, Comisión de las Comunidades Europeas.

El proyecto de Monitoreo de Nuevas Tecnologías (ALA/89/13) llevado a cabo por la Universidad Andina Simón Bolivar con la colaboración técnica y financiera de la Comisión de las Comunidades Europeas, tiene como objetivo global el de fortalecer la cooperación científica y tecnológica entre los países de la subregión andina con la asistencia de los países de las Comunidades Europeas.



Copyright: © CINER
Quelle: E & D 3 (Enero 1993) (Januar 1993)
Seiten: 2
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Francisco Dupleich

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

bifa-Text Nr. 56: Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern. Eine ökobilanzielle Analyse mit Kostenbetrachtung
© bifa Umweltinstitut GmbH (3/2012)
Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit (StMUG) hat die bifa Umweltinstitut GmbH (bifa) 18 in einer Vorstudie ausgewählte gefährliche Abfälle in einer Ökobilanz betrachtet. Ziel war die Schaffung einer Grundlage zur Bewertung der ökologischen Wirkungen der Entsorgung gefährlicher Abfälle in Bayern und zur Identifizierung von Optimierungsansätzen.

Unbewältigte Probleme: Die Entsorgungswirtschaft in Südosteuropa steht noch am Anfang ihrer Entwicklung
© Deutscher Fachverlag (DFV) (10/2011)
Das Durchschneiden festlicher Bänder zur Einweihung von Infrastrukturanlagen gilt Bulgariens Ministerpräsident Boiko Borissov als höchste Form der Regierungskunst. Von der Opposition wird er dafür verspottet; sie behauptet, er eröffne jeweils von ihnen auf den Weg gebrachte Projekte. Es sind vor allem Straßenbauvorhaben, die der Regierungschef ihrer Bestimmung übergibt, zuweilen auch Kläranlagen, selten dagegen Anlagen zur Bewältigung von Bulgariens Müllproblem.

Technology Transfer and Financing: Issues for Long Term Climate Policy in Developing Countries
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (10/2009)
Climate change is generally recognized as the central environmental problem facing the globe. Evidence is building that impacts are being felt in the form of melting icecaps in the polar areas and increased variability of temperature, rainfall and storms in virtually all regions. The scientific consensus underpinning the rising political and public recognition of the climate problem has been captured in the recent reports of the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). While developed countries are responsible for the bulk of accumulated emissions, developing countries shares have been growing in recent years.

bifa-Text Nr. 42: CDM - Clean Development Mechanism in the waste management sector
© bifa Umweltinstitut GmbH (10/2009)
An analysis of potentials and barriers within the present methodological framework

WasteNet: Ein internationales Netzwerk für nachhaltige Abfallwirtschaft
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (3/2009)
Ein neues internationales Netzwerk ermöglicht den Erfahrungsaustausch zwischen Lateinamerika, Asien und Europa. Mit dem Schwerpunkt auf angepasste Technologien soll eine nachhaltige Entwicklung im Bereich Abfallwirtschaft angestoßen und ein Beitrag zu den Milleniumszielen geleistet werden.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...