Análisis preliminar de esquemas de financiamiento de proyectos FV aplicados en Bolivia

El presente trabajo presenta un análisis de los principales esquemas de gestión y financiamiento aplicados en el país en proyectos de electrificación rural en base a sistemas fotovoltaicos. El estudio realiza una comparación de cuatro proyectos, correspondientes a tres esquemas de financiamiento: subvención, crédito y tarifa.

En cada caso se analiza la fuente de financiamiento, la institución mediadora, la forma de pago por parte de los usuarios, así como los tiempos de dichos pagos.



Copyright: © CINER
Quelle: E & D 8 (Agosto 1995) (August 1995)
Seiten: 4
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Renán Jorge Orellana Lafuente
Fernando Selles Ribeiro

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

6. Customer Service, EQF 3 Premium
© AIRE (Adapting and installing an international vocational training for renewable energy) (1/2012)
Which knowledge, skills and competences does an AIRE specialist need as far as customer service, advising and councelling is concerned?

Global Market Outlook for Photovoltaics until 2014
© Solar News (8/2010)
Claves para el futuro del sector fotovoltaico - El mercado mundial de la energía solar fotovoltaica puede llegar hasta los 30 GW en 2014, con una política de apoyo.

Voll unter Strom: Bis 2050 Versorgung durch Erneuerbare Energien möglich – vielleicht:
© Deutscher Fachverlag (DFV) (8/2010)
Die Europäische Klimastiftung (ECF) hat eine von McKinsey erstellte Studie zur Stromversorgung der Zukunft veröffentlicht.

bifa-Text No. 62: Ecoefficiency analysis of photovoltaic modules / english version
© bifa Umweltinstitut GmbH (2/2014)
The study by the bifa environmental institute describes a future-orientated view of the ecological and economic effects of photovoltaic (PV) systems along their whole life cycle.

Power to Gas: Biologische Erzeugung von Methan aus Wasserstoff und Kohlendioxid
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (11/2013)
Der zunehmende Ausbau von Wind- und Solarenergie bringt eine stark fluktuierende Stromerzeugung mit sich: in wind- und sonnenreichen Zeiten fallen immer größer werdende Mengen an Überschussstrom an, die nicht ins Netz eingespeist werden können. Auf der anderen Seite gehen mit der Energiewende die Erzeugungskapazitäten aus fossilen Brennstoffen zunehmend zurück, sodass sich je nach Witterung Lücken in der Energieversorgung ergeben können.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die jüngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Umsätze werden im Verhältnis 30 zu 70 (70% für den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...