La energ√≠a e√≥lica - ¬Ņuna opci√≥n para Bolivia?



Copyright: © CINER
Quelle: E & D 10 (Febrero 1997) (Februar 1997)
Seiten: 3
Preis inkl. MwSt.: € 0,00
Autor: Ing. Fritz Kölling

Artikel weiterleiten Artikel kostenfrei anzeigen Artikel kommentieren


Diese Fachartikel könnten Sie auch interessieren:

Sekundärressourcen aus Photovoltaik, Windturbinen und E-Autos
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2020)
Ziel dieses Tagungsbeitrags ist es, die Situation von Photovoltaik- und Windkraftanlagen sowie Elektro-Fahrzeugen in √Ėsterreich im Hinblick auf dessen Sekund√§rressourcenpotential unter Betrachtung von derzeit sowie in naher Zukunft verf√ľgbaren Recyclingtechnologien zu bewerten.

R√ľckbau und Recycling von Windenergieanlagen
© Lehrstuhl f√ľr Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversit√§t Leoben (11/2020)
Erste Konzepte f√ľr den R√ľckbau von Windenergieanlagen wurden bereits 1995 erarbeitet, als in Deutschland mit dem verst√§rkten Ausbau dieser Technologie begonnen wurde (Kehrbaum 1995). Seitdem hat die Branche einen rasanten Technologiewandel durchlaufen, so dass heute eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen in abweichenden Ausf√ľhrungen und an unterschiedlichen Standorten vorhanden sind. Diese vielen Eventualit√§ten erschweren die Entwicklung eines einzigen Standardkonzepts f√ľr den R√ľckbau, vielmehr ist jeder R√ľckbau ein eigenes und individuelles Vorhaben.

Wie wird ein Unterhaltungsverband klimaneutral?
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (10/2020)
Vorrangige Aufgabe von Unterhaltungsverb√§nden ist es, f√ľr eine ordnungsgem√§√üe Entw√§sserung ihres Verbandsgebietes zu sorgen. Wenn zu diesem Zweck 150 Sch√∂pfwerke mit Stromkosten von rd. 800.000 ‚ā¨ pro Jahr betrieben werden m√ľssen, stehen Themen wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz zun√§chst hintenan. Eine Analyse best√§tigt, dass es m√∂glich ist, bis 2035 die Klimaneutralit√§t zu erreichen.

R√ľckbau von Windenergieanlagen
© Rhombos Verlag (12/2017)
Carbon- und Glasfaserverbunde sind eine gro√üe Herausforderung f√ľr das Recycling von Rotorbl√§ttern aus Windkraftanlagen.

Der Naturstromspeicher: Ein flexibler Stromspeicher f√ľr die Energiewende
© Springer Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (10/2017)
Der Naturstromspeicher ist ein flexibler Kurzzeitspeicher, der einen Windkraftpark mit einem neuartigen Serien-Pumpspeicherkraftwerk vereint. Die Pilotanlage entsteht zurzeit im s√ľddeutschen Gaildorf.

Name:

Passwort:

 Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der ASK Wissenspool
 
Mit Klick auf die j√ľngste Ausgabe des Content -Partners zeigt sich das gesamte Angebot des Partners
 

Selbst Partner werden?
 
Dann interessiert Sie sicher das ASK win - win Prinzip:
 
ASK stellt kostenlos die Abwicklungs- und Marketingplattform - die Partner stellen den Content.
 
Ums√§tze werden im Verh√§ltnis 30 zu 70 (70% f√ľr den Content Partner) geteilt.
 

Neu in ASK? Dann gleich registrieren und Vorteile nutzen...